Professionell managen

Kompetenz, Wissen und Governance im Sozialen Management

  • Andreas Langer

Part of the Soziale Investitionen book series (SOZINVEST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Andreas Langer
    Pages 23-156
  3. Andreas Langer
    Pages 175-212
  4. Andreas Langer
    Pages 213-259
  5. Back Matter
    Pages 6-6

About this book

Introduction

Im Rahmen eines sich verändernden Sozialstaates lässt sich ein doppelter Professionalisierungsprozess im Sozialmanagement feststellen: Einerseits deutet die Konjunktur und Nachfrage diverser Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Sozial-, NPO- und New-Public-Management auf eine akademisch-wissenschaftliche Professionalisierung hin. Andererseits differenziert sich Leitung und Führung (Management) in öffentlichen und freien Trägern durch spezialisiertes Wissen, Kompetenz, Verantwortung und Aufgaben. Vor dem Hintergrund der qualitativ empirischen Studie „Professionelles Sozialmanagement zwischen Akademisierung und diakonischer Identität“ werden diese beiden Pole zu Perspektiven der Professionalisierung im Bereich des Management von Nonprofit-Organisationen untersucht. Professionelles Management ist Ausdruck, Ergebnis und Gestaltung moderner Profession(alität) sowie Teil der Konstitution professioneller Expertensysteme und sozialer Dienstleistungsstrukturen.

Dr. Andreas Langer hat eine Professur für Sozialwissenschaften an der HAW Hamburg inne. Seine Schwerpunkte sind Sozialpolitik/Soziologie, Professionstheorie, Management- und Organisationssoziologie, Wirkungsforschung kommunaler und regionaler Sozialpolitik, Unternehmens- und Wirtschaftsethik.

Keywords

Nonprofit-Organisationen Professionalisierung Sozialmanagement Sozialstaat

Authors and affiliations

  • Andreas Langer
    • 1
  1. 1.HamburgGermany

Bibliographic information