Educational Governance als Forschungsperspektive

Strategien. Methoden. Ansätze

  • Katharina Maag Merki
  • Roman Langer
  • Herbert Altrichter
Part of the Educational Governance book series (EDUGOV, volume 17)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-23
  2. Forschungsmethodische Perspektiven mit dem Ziel der Analyse von Wirkungen

    1. Front Matter
      Pages 25-25
    2. Helmut Fend
      Pages 27-50
  3. Forschungsmethodische Perspektiven auf einen spezifischen thematischen Analysebereich

    1. Front Matter
      Pages 83-83
    2. Julia von Blumenthal
      Pages 85-107
    3. Uwe Schimank
      Pages 127-150
  4. Forschungsmethodische Perspektiven unter Berücksichtigung eines spezifischen Analyseinstruments

  5. Forschungsmethodische Perspektiven unter Berücksichtigung einer spezifischen theoretischen Heuristik

    1. Front Matter
      Pages 321-321
  6. Back Matter
    Pages 347-350

About this book

Introduction

Während sich die Forschungsinhalte des Educational Governance-Ansatzes zunehmend präzisieren lassen, ergibt die Diskussion über forschungsmethodische Ansätze noch ein unklares Bild. In diesem Band wird untersucht, welche methodischen Ansätze zur Analyse von governance-relevanten Fragestellungen mit welchem Gewinn verwendet werden können. Damit lassen sich Herausforderungen verschiedener Forschungsstrategien besser verstehen und Anforderungen an zukünftige Untersuchungen skizzieren.

 

Der Inhalt

• Wirksamkeitsanalysen

• Politikwissenschaftliche Perspektive der Governance-Forschung

• Wissenssoziologische Diskursanalyse

• Dokumentarische Methode für die Erforschung von Steuerungsprozessen

• Mechanismen der Handlungskoordination in historischer Perspektive

• Clusterzentrenanalyse des Handelns von Schulleitungen u.a.m.

 

Die Zielgruppen

• Fachwissenschaftler/-innen und Studierende der Erziehungswissenschaft, Soziologie und Politikwissenschaft

• Verantwortliche in Bildungseinrichtungen und -administration

• Bildungspolitische Entscheidungsträger/-innen in Bund und Ländern

 

Die Herausgeber/-innen

Dr. Katharina Maag Merki ist ordentliche Professorin für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Theorie und Empirie schulischer Bildungsprozesse an der Universität Zürich.

Dr. Roman Langer ist Universitätsassistent am Institut für Pädagogik und Psychologie der Johannes Kepler Universität Linz.

Dr. Herbert Altrichter ist ordentlicher Universitätsprofessor am Institut für Pädagogik und Psychologie der Johannes Kepler Universität Linz.

Keywords

Bildungssystem Bildungswissenschaft Empirie Forschungsmethoden Steuerung

Editors and affiliations

  • Katharina Maag Merki
    • 1
  • Roman Langer
    • 2
  • Herbert Altrichter
    • 3
  1. 1.Universität ZürichZürichSwitzerland
  2. 2.Johannes Kepler Universität LinzLinzAustria
  3. 3.Johannes Kepler Universität LinzLinzAustria

Bibliographic information