Männerpolitik

Was Jungen, Männer und Väter stark macht

  • Markus Theunert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Männerpolitik(en): ein Rahmenkonzept

    1. Markus Theunert
      Pages 13-56
  3. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 57-57
    2. Thomas Gesterkamp
      Pages 59-78
    3. Michael Tunç
      Pages 97-123
    4. Henning von Bargen, Andreas Goosses
      Pages 125-145
  4. Zielgruppen

    1. Front Matter
      Pages 147-147
    2. Reinhard Winter
      Pages 149-172
    3. Andreas Borter
      Pages 173-185
  5. Themen

  6. Männerpolitiken konkret

About this book

Introduction

Auch wenn die rechtliche Gleichstellung weitgehend gesichert ist, führt noch ein langer Weg zur tatsächlich gelebten Gleichstellung. Diesen Weg müssen Frauen und Männer gemeinsam gehen. In diesen beiden Punkten besteht Einigkeit. Doch was heisst das für die Jungen, Männer und Väter? Das Buch vereint Beiträge der wichtigsten Vertreter (und Vertreterinnen) aus Wissenschaft und Praxis der Männerforschung und -politik im deutschsprachigen Raum. Es ist ein Referenzwerk, das
- die Legitimation von Jungen-, Männer- und Väterpolitik klärt
- die wichtigsten männerpolitischen Konzepte darstellt
- die relevanten institutionellen Akteure und deren Politik(en) in Deutschland, Österreich und der Schweiz vorstellt
- die dialog- und gleichstellungsorientierte Männerpolitik stärkt.

Keywords

Gleichstellungspolitik Jungenpolitik Männerbewegung Männerrechte Väterpolitik

Editors and affiliations

  • Markus Theunert
    • 1
  1. 1.ZürichSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-19041-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18419-7
  • Online ISBN 978-3-531-19041-9
  • About this book