Advertisement

Handbuch Religionssoziologie

  • Detlef Pollack
  • Volkhard Krech
  • Olaf Müller
  • Markus Hero

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Detlef Pollack, Volkhard Krech, Olaf Müller, Markus Hero
    Pages 1-13
  3. Grundfragen

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Detlef Pollack
      Pages 17-50
    3. Volkhard Krech
      Pages 51-94
  4. Gegenwärtige Theorien

  5. Forschungsmethoden

    1. Front Matter
      Pages 231-231
    2. Monika Wohlrab-Sahr
      Pages 233-254
    3. Olaf Müller, Gert Pickel
      Pages 255-281
    4. Olaf Müller
      Pages 283-300
  6. Prozesskonzepte

    1. Front Matter
      Pages 301-301
    2. Detlef Pollack
      Pages 303-327
    3. Antonius Liedhegener
      Pages 347-382
    4. Michael N. Ebertz
      Pages 411-436
    5. Magnus Schlette, Volkhard Krech
      Pages 437-463
  7. Sozialformen des Religiösen

    1. Front Matter
      Pages 465-465
    2. Dorothea Lüddeckens, Rafael Walthert
      Pages 467-488
    3. Jens Schlamelcher
      Pages 489-506
    4. Martin Baumann
      Pages 525-542
    5. Kornelia Sammet
      Pages 543-566
    6. Markus Hero
      Pages 567-589
    7. Winfried Gebhardt
      Pages 591-610
    8. Karl Gabriel
      Pages 611-630
  8. Religion im gesellschaftlichen Kontext

    1. Front Matter
      Pages 657-657
    2. Ulrich Willems
      Pages 659-692
    3. Gerhard Wegner
      Pages 693-713
    4. Martin Lutz
      Pages 715-740
    5. Matthias Koenig
      Pages 741-761
    6. Franz Höllinger
      Pages 763-782
    7. Volkhard Krech
      Pages 783-807
    8. Hans-Georg Ziebertz
      Pages 809-831
    9. Anna Neumaier
      Pages 833-859
  9. Religion, Sozialstruktur und Werte

    1. Front Matter
      Pages 861-861
    2. Jens Köhrsen
      Pages 863-883
    3. Heidemarie Winkel
      Pages 885-909
    4. Richard Traunmüller
      Pages 911-933
    5. Lucian Hölscher
      Pages 935-955
    6. Gert Pickel
      Pages 957-979
    7. Alexander-Kenneth Nagel
      Pages 981-1000
    8. Christel Gärtner
      Pages 1001-1019
  10. Back Matter
    Pages 1021-1067

About this book

Introduction

Die Religionssoziologie hat in Deutschland in den letzten zwei Jahrzehnten an Bedeutung gewonnen. Das Handbuch Religionssoziologie bietet einen umfassenden Überblick über den Stand der Forschung sowie über Weite und Relevanz des Forschungsfeldes. Dem Handbuch liegt ein dynamisches Konzept von Religion zugrunde. Religion wird nicht nur in ihren kontextuellen Verflechtungen, in ihren politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Abhängigkeiten analysiert, sondern auch als ein eigenständiger, die soziale Wirklichkeit gestaltender Faktor behandelt. Der Fokus liegt dabei nicht auf einer umfassenden Darstellung der Kulturgeschichte der Religionen in unterschiedlichen Perioden und Regionen oder auf einer Erfassung der Vielfalt der religiösen Phänomene in ihrem Wandel und ihrem kulturellen Kontext, sondern auf dem Versuch, die begrifflichen Unterscheidungen sowie die theoretischen Konzepte, mit denen die Religionssoziologie arbeitet, vorzustellen und kritisch zu reflektieren. Im Vordergrund der Aufmerksamkeit steht nicht die historische Analyse, sondern die Behandlung von theoretisch und methodologisch relevanten Grundsatzfragen.

Der Inhalt

·        Grundfragen

·        Gegenwärtige Theorien

·        Forschungsmethoden

·        Prozesskonzepte

·        Sozialformen des Religiösen

·        Religion im gesellschaftlichen Kontext

·        Religion, Sozialstruktur und Werte


Die Zielgruppen

·        Religionswissenschaftler

·        Soziologen

·        Theologen

·        am Thema Religion interessierte Studierende  

·        Journalisten, Verantwortliche in der politischen Bildungsarbeit

 

Die Herausgeber

Prof. Dr. Detlef Pollack ist Sprecher des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ und Professor für Religionssoziologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Prof. Dr. Volkhard Krech ist Leiter des Internationalen Kollegs für Geisteswissenschaftliche Forschung zum Thema „Dynamiken der Religionsgeschichte zwischen Asien und Europa“ an der RUB Bochum.

Dr. Olaf Müller ist am Institut für Soziologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster tätig.

Dr. Markus Hero arbeitet am Institut für Transdisziplinäre Sozialwissenschaft an der PH Karlsruhe.

Keywords

Glaube Kultur Moderne Soziologie Theologie Religionssoziologie Religionswissenschaft Soziologische Theorie Definitionen von Religion Praxeologie Methoden der Religionsforschung Globalisierung Sakralisierung Sozialformen des Religiösen Sozialstruktur Wertesysteme Gesellschaftliche Werte

Editors and affiliations

  • Detlef Pollack
    • 1
  • Volkhard Krech
    • 2
  • Olaf Müller
    • 3
  • Markus Hero
    • 4
  1. 1.Institut für SoziologieWestfälische Wilhelms-Universität MünsterMünsterGermany
  2. 2.Ruhr-Universität BochumGelsenkirchenGermany
  3. 3.Institut für SoziologieWestfälische Wilhelms-Universität MünsterMünsterGermany
  4. 4.Institut für Transdisziplinäre SozialwissenschaftPH KarlsruheKarlsruheGermany

Bibliographic information