Berufsfindung und Geschlecht

Mädchen in technischhandwerklichen Projekten

  • Authors
  • Anja Schmid-Thomae

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Anja Schmid-Thomae
    Pages 11-16
  3. Anja Schmid-Thomae
    Pages 17-27
  4. Anja Schmid-Thomae
    Pages 29-44
  5. Anja Schmid-Thomae
    Pages 45-79
  6. Anja Schmid-Thomae
    Pages 81-100
  7. Anja Schmid-Thomae
    Pages 101-154
  8. Anja Schmid-Thomae
    Pages 155-219
  9. Anja Schmid-Thomae
    Pages 221-286
  10. Anja Schmid-Thomae
    Pages 287-312
  11. Back Matter
    Pages 313-331

About this book

Introduction

Gegenstand der fallkontrastiven ethnographischen Studie sind Berufsorientierungsprojekte für Mädchen im technisch-handwerklichen Bereich. Vor dem Hintergrund der inzwischen vielfach getroffenen Feststellung, dass technisch-handwerkliche Berufe überproportional oft von Männern ausgeübt werden und Frauen unterrepräsentiert sind, geht Anja Schmid-Thomae der Frage nach, unter welchen Rahmenbedingungen Geschlechtergrenzen in Hinsicht auf Technik und Handwerk in den einzelnen Projekten überschreitbar gemacht, aufgeweicht oder aber auch aktualisiert und somit reproduziert werden. Die Autorin legt dabei den Schwerpunkt der Analyse auf das Zusammenspiel von Berufsorientierung bzw. Berufsfindung und Geschlecht.

Keywords

Geschlecherkonstrukiton Girls Day Gleichstellungspolitik Technik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-18778-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-18309-1
  • Online ISBN 978-3-531-18778-5