Advertisement

© 2004

Heine-Handbuch

Zeit, Person, Werk

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Zeit und Person

  3. Das Werk

    1. Front Matter
      Pages 39-39
    2. Ausgaben

      1. Gerhard Höhn
        Pages 40-43
      2. Gerhard Höhn
        Pages 43-45
    3. Versdichtungen

      1. Gerhard Höhn
        Pages 46-50
      2. Gerhard Höhn
        Pages 50-54
      3. Gerhard Höhn
        Pages 54-80
      4. Gerhard Höhn
        Pages 81-95
      5. Gerhard Höhn
        Pages 95-115

About this book

Introduction

Heinrich Heine ist das ewige Enfant terrible der deutschen Literatur. Haben seine Werke gerade deshalb eine solche Wirkungskraft entfalten können? Gerhard Höhn widmet sich in diesem Standardwerk ausführlich Heine als Jude, Emigrant und kritischem Intellektuellen. Im Vordergrund stehen dabei Heines Werk und Wirken. In Einzelartikeln zu jedem Werk wird die Entstehungs-, Text- und Druckgeschichte dargestellt. Darauf bauen die inhaltliche Analyse, die Interpretations- und die Wirkungsgeschichte auf. In der 3. Auflage überarbeitet und erweitert.

Keywords

Deutsche Literatur Heine-Handbuch Heinrich Heine Romantik

About the authors

Gerhard Höhn, Wissenschaftler und Publizist, Barbizon/Frankreich

Bibliographic information