Advertisement

© 1999

Das schöne Unendliche

Ästhetik, Kritik, Geschichte der romantischen Musikanschauung

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-v
  2. Ulrich Tadday
    Pages 1-4
  3. Ulrich Tadday
    Pages 163-202
  4. Back Matter
    Pages 219-335

About this book

Introduction

Die Musik gilt seit jeher als die "romantische" Kunst schlechthin. Ähnlich diffus und ahistorisch ist die Verwendung des Begriffs "Romantik" bis heute in der Musikgeschichtsschreibung und Musikwissenschaft. In seiner Diskursgeschichte gibt Ulrich Tadday eine souverän geschriebene und urteilende Darstellung der ästhetischen Wurzeln, Vorstellungen und Nachwirkungen der romantischen Musik.

Keywords

Romantik Ästhetik Musikgeschichtsschreibung Historische Musikwissenschaft

About the authors

Ulrich Tadday, Professor für Historische Musikwissenschaft, Universität Bremen

Bibliographic information

  • Book Title Das schöne Unendliche
  • Book Subtitle Ästhetik, Kritik, Geschichte der romantischen Musikanschauung
  • Authors Ulrich Tadday
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-476-05580-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999
  • Publisher Name J.B. Metzler, Stuttgart
  • eBook Packages J.B. Metzler Humanities (German Language)
  • Hardcover ISBN 978-3-476-01664-5
  • eBook ISBN 978-3-476-05580-4
  • Edition Number 1
  • Number of Pages V, 335
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Music
    Cultural History
    Aesthetics
  • Buy this book on publisher's site