Advertisement

© 1993

Literarische Interessenbildung im Mittelalter

DFG-Symposion 1991

  • Editors
  • Joachim Heinzle
Book

Part of the Germanistische Symposien Berichtsbände book series (GERMSYMP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Historisch-Philologische Grundlagen

  3. Fallstudien I: Frühes und hohes Mittelalter

  4. Fallstudien II: Spätes Mittelalter

About this book

Introduction

Herausgeber und Autoren dieses Symposionbandes erprobten, ob die Frage nach der Ausbildung und Entwicklung des Interesses an Literatur helfen könnte, die vielfältig divergenten sozial- und funktionsgeschichtlichen Fragestellungen in einer übergreifenden Perspektive zusammenzusehen und weiterzuführen.

Keywords

Geschichte literarische Interessenbildung Literatur Literaturgeschichte Mittelalter Sozialgeschichte

About the authors

Joachim Heinzle ist ein deutscher germanistischer Mediävist. Er ist emeritierter Professor für Ältere Deutsche Sprache und Literatur am Institut für Deutsche Philologie des Mittelalters an der Philipps-Universität Marburg.

Bibliographic information

  • Book Title Literarische Interessenbildung im Mittelalter
  • Book Subtitle DFG-Symposion 1991
  • Editors Joachim Heinzle
  • Series Title Germanistische Symposien Berichtsbände
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-476-05559-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993
  • Publisher Name J.B. Metzler, Stuttgart
  • eBook Packages J.B. Metzler Humanities (German Language)
  • Hardcover ISBN 978-3-476-00879-4
  • eBook ISBN 978-3-476-05559-0
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIV, 509
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Medieval Literature
    Literary History
    Social History
  • Buy this book on publisher's site