Advertisement

© 2000

Platons theoretische Philosophie

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-4
  2. Gernot Böhme
    Pages 5-31
  3. Gernot Böhme
    Pages 33-163
  4. Gernot Böhme
    Pages 165-283
  5. Gernot Böhme
    Pages 285-362
  6. Gernot Böhme
    Pages 363-392

About this book

Introduction

Zu Ontologie, Logik, Kosmologie, Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie. Fundiert und gut verständlich führt der Autor in die Ideen- und Prinzipienlehre, die ungeschriebene Lehre und die Kosmologie Platons ein. Die philologisch orientierte Platon-Forschung verschmilzt mit der Wissenschaftsgeschichte zu einem neuen Interpretationsansatz.

Keywords

Erkenntnis Geschichte Interpretation interpretieren Kosmologie Logik Ontologie Philosophie Platon theoretische Philosophie Wissenschaftstheorie

About the authors

Der Autor: Gernot Böhme ist Professor für Philosophie an der TU Darmstadt. Forschungsschwerpunkte: Kant, Platon, Goethe und die Phänomenologie der Natur, Ästhetik, Ethik, philosophische Anthropologie (der Mensch in der technischen Welt). Jüngste Veröffentlichungen: Anmutungen. Über das Atmosphärische, 1998; Kants Kritik der Urteilskraft in neuer Sicht, 1999; bios/ethos. Über ethikrelevantes Naturwissen, 1999; Theorie des Bildes, 1999. Bei J.B. Metzler Fachbetreuer von Goethes naturwissenschaftlichen Schriften im Rahmen des Goethe-Handbuchs.

Bibliographic information