Advertisement

Das Lexikon der offenen Fragen

  • Editors
  • Jürgen Kaube
  • Jörn Laakmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-17
  2. Dirk Vaihinger
    Pages 22-23
  3. Anselm Haverkamp
    Pages 25-26
  4. Martin Warnke
    Pages 30-31
  5. Markus Gabriel
    Pages 34-34
  6. Ulrich Johannes Schneider
    Pages 35-36
  7. Sebastian Vehlken
    Pages 37-38
  8. Barbara Stollberg-Rilinger
    Pages 46-47
  9. Detlev Pollack
    Pages 53-54
  10. Christoph Heyl
    Pages 55-56
  11. Lothar Müller
    Pages 57-58
  12. Christina von Braun
    Pages 59-60
  13. Stefan Weinfurter
    Pages 61-62
  14. Michael von Albrecht
    Pages 68-69
  15. Michael Quante
    Pages 70-71
  16. Vittorio E. Klostermann
    Pages 78-78
  17. Peter Strohschneider
    Pages 79-80
  18. Heinz-Elmar Tenorth
    Pages 83-83
  19. Kurt A. Heller
    Pages 88-89
  20. Charlotte Schubert
    Pages 90-90
  21. Heinrich August Winkler
    Pages 91-92
  22. Kim Christian Priemel
    Pages 98-99
  23. Gustav Seibt
    Pages 100-100
  24. Charlotte Klonk
    Pages 101-101
  25. Hannelore Schlaffer
    Pages 102-103
  26. Wolfgang Streeck
    Pages 106-107
  27. Wolfgang Kaschuba
    Pages 108-108

About this book

Introduction

Antworten gibt es viele! Was aber sind die grundlegenden Fragen? Wir haben namhafte Wissenschaftler, Publizisten und Schriftsteller gebeten, uns ihre »offenen Fragen« zu verraten. Fragen, die sie eigentlich immer schon beantworten wollten; Fragen, die sie umtreiben. Auch Fragen, die sie nicht zu stellen wagen. Herausgekommen ist ein anregendes Panorama heutigen Denkens, mit ernsten, aber auch mit kuriosen Beiträgen aus den Geistes- und Naturwissenschaften, aus Soziologie und Ökonomie, Literatur und Kunst. Mit Fragen u.a. von Hartmut Böhme, Christina v. Braun, Anselm Doering-Manteuffel, Gerhart v. Graevenitz, Hans Ulrich Gumbrecht, Eric Hilgendorf, Ralf Konersmann, Dieter Langewiesche, Christoph Menke, Hannelore Schlaffer, Michael Stolleis, Pirmin Stekeler-Weithofer, Wolfgang Streeck, Martin Warnke, Stefan Weinfurter, Ulrich Wickert, Heinrich August Winkler und Ernst Ulrich von Weizsäcker.

Keywords

Fragen Kunst Lexikon Literatur Naturwissenschaft Ökonomie Soziologie

Bibliographic information