Advertisement

Historisierung

Begriff – Geschichte – Praxisfelder

  • Moritz Baumstark
  • Robert Forkel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Einleitung

    1. Moritz Baumstark, Robert Forkel
      Pages 1-16
  3. Systematische Perspektiven auf den Historisierungsbegriff

    1. Daniel Fulda
      Pages 17-35
    2. Glenn W. Most
      Pages 36-41
    3. Frederick C. Beiser
      Pages 42-54
    4. Mark Salber Phillips
      Pages 55-71
    5. Hans-Jörg Rheinberger
      Pages 72-82
  4. Historisierung im Aufklärungszeitalter und um 1800

    1. Annette Meyer
      Pages 83-97
    2. Marianne Schröter
      Pages 98-111
    3. Martin Gierl
      Pages 112-128
    4. Elisabeth Décultot
      Pages 129-146
    5. Michael N. Forster
      Pages 147-163
    6. Constantin Plaul
      Pages 164-177
    7. Lars-Thade Ulrichs
      Pages 178-197
  5. Historisierung in Moderne und Gegenwart

    1. Brent W. Sockness
      Pages 210-230
    2. Peter Fritzsche
      Pages 231-249
    3. François Hartog
      Pages 271-282
  6. Back Matter
    Pages 283-290

About this book

Introduction

Der systematisch und historisch angelegte Band stellt zunächst das Spektrum des aktuell debattierten, vielschichtigen Historisierungsbegriffs vor und untersucht dann die Genese und Gegenwart historisierenden Denkens vom 18. bis zum 21. Jahrhundert vermittels einer Reihe von Fallstudien. 17 Beiträge führender Experten aus dem In- und Ausland präsentieren Forschungsergebnisse aus den Bereichen Geschichtswissenschaft, Philosophie, Theologie, Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte.

Keywords

Geschichtsschreibung Geschichtstheorie Historik Moderne 18. Jahrhundert

Editors and affiliations

  • Moritz Baumstark
    • 1
  • Robert Forkel
    • 2
  1. 1.Ludwig-Maximilians-UniversitätMünchen
  2. 2.Martin-Luther-UniversitätHalle-Wittenberg

Bibliographic information