Advertisement

Houston Stewart Chamberlain

Wagners Schwiegersohn — Hitlers Vordenker

  • Authors
  • Udo Bermbach

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-9
  2. Udo Bermbach
    Pages 43-87
  3. Udo Bermbach
    Pages 267-297
  4. Udo Bermbach
    Pages 299-343
  5. Udo Bermbach
    Pages 345-386
  6. Udo Bermbach
    Pages 387-452
  7. Udo Bermbach
    Pages 499-517
  8. Udo Bermbach
    Pages 519-551
  9. Udo Bermbach
    Pages 553-613
  10. Udo Bermbach
    Pages 615-615
  11. Back Matter
    Pages 617-636

About this book

Introduction

Houston Stewart Chamberlain (1855-1927) war einer der wirkungsmächtigsten Publizisten im Deutschen Kaiserreich. Sein Buch Die Grundlagen des 19. Jahrhunderts wurde ein Weltbestseller. Der Schwiegersohn Richard Wagners und engste Vertraute Cosimas war der führende Kopf Bayreuths. Die Nazis erklärten ihn zu ihrem Vordenker. Doch sein Denken ging über solche Verengung hinaus, wie seine erfolgreichen Bücher zu Kant, Goethe und zur Theologie belegen. Chamberlain entwarf eine Weltanschauung aus verschlanktem Christentum, klassischer Bildung, Antisemitismus und Rassismus und erleichterte damit Teilen des Bürgertums den Weg zum Nationalsozialismus. Die hier vorgelegte erste deutsche Werkbiographie will Leben und Weltanschauung im historischen Kontext aufschließen und so zum Verstehen eines wichtigen Abschnitts deutscher Geschichte beitragen.

Keywords

Adolf Hitler Bildungsbürgertum Bürgertum Deutschland Houston Stewart Chamberlain Richard Wagner

Bibliographic information