Advertisement

Handbuch Archiv

Geschichte, Aufgaben, Perspektiven

  • Editors
  • Marcel Lepper
  • Ulrich Raulff

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Erfindung des Archivs

    1. Marcel Lepper, Ulrich Raulff
      Pages 1-9
    2. Hermann Lübbe
      Pages 9-17
    3. Petra Gehring
      Pages 17-21
    4. Martin Stingelin
      Pages 21-27
  3. Archivgeschichte

    1. Stefan Rebenich
      Pages 29-40
    2. Martial Staub
      Pages 40-44
    3. Anett Lütteken
      Pages 45-56
  4. Archivpolitik

    1. Andreas Pilger
      Pages 77-90
    2. Ulrich van Loyen
      Pages 99-106
    3. Anna-Bettina Kaiser
      Pages 107-117
  5. Archivmaterial

    1. Knut Ebeling
      Pages 125-130
    2. Alexandra Kemmerer
      Pages 131-143
    3. Ulrich von Bülow
      Pages 143-152
    4. Markus Friedrich
      Pages 152-162
    5. Joachim Zeller
      Pages 162-168
    6. Anna Bohn, Martin Koerber
      Pages 168-178
    7. Heinz Werner Kramski
      Pages 178-197
  6. Archivpraktiken

    1. Michael Hollmann
      Pages 199-206
    2. Angelika Menne-Haritz
      Pages 207-217
    3. Andrea Pataki-Hundt
      Pages 218-224
    4. Heike Gfrereis
      Pages 225-235
  7. Produktivität des Archivs

    1. Annika Wellmann-Stühring
      Pages 246-257
    2. Hubert Thüring
      Pages 258-271
  8. Back Matter
    Pages 273-294

About this book

Introduction

Institution Archiv gestern, heute und morgen. Was macht Archive so wichtig? Als politisches und kulturelles Gedächtnis initiieren und beherbergen sie zum einen Forschung, zum anderen führen sie den öffentlichen Dialog. Die Idee des Archivs und die Institution, Theorie und Praxis, Begriff und Metapher des Archivs werden im Handbuch ausführlich erfasst die heutigen Funktionen öffentlicher Archive in Deutschland und Westeuropa im globalen Kontext betrachtet. Interessant: der Vergleich mit privaten Praktiken des Sammelns und Erschließens.

Keywords

Archiv Bibliografie Erschließen Forschung Museum Sammeln

Bibliographic information