Advertisement

Schiller-Handbuch

Leben — Werk — Wirkung

  • Editors
  • Matthias Luserke-Jaqui
  • Grit Dommes

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Gert Sautermeister, Gert Vonhoff, Nikola Roβbach, Helga Meise, Grit Dommes, Matthias Luserke-Jaqui et al.
    Pages 1-254
  3. Matthias Luserke-Jaqui, Michael Hofmann, Georg Kurscheidt, Georg-Michael Schulz, Jürgen Brokoff, Manfred Beetz et al.
    Pages 255-297
  4. Michael Hofmann, Helga Meise, Alexander Košenina, Otto Dann
    Pages 299-319
  5. Otto Dann, Helga Meise
    Pages 321-338
  6. Matthias Luserke-Jaqui, Garsten Zelle, Alexander Košenina, Grit Dommes, Diana Schilling, Oliver Jahraus et al.
    Pages 339-490
  7. Georg Kurscheidt, Michael Hofmann
    Pages 491-527
  8. Heinz Gerd Ingenkamp
    Pages 529-536
  9. Reiner Wild, Georg Kurscheidt
    Pages 537-559
  10. Michael Hofmann, Bernd Zegowitz, Robert Seidel
    Pages 561-604
  11. Back Matter
    Pages 605-651

About this book

Introduction

Schillers Werk kompakt und verständlich. Das Handbuch stellt neben ausgewählten Gedichten sämtliche Dramen und alle Prosa-Schriften Schillers in detaillierten Werkanalysen vor. Im Mittelpunkt steht der bedeutendste Werkkomplex: die Dramen. Die literatur- und kulturgeschichtlichen Bezüge werden präsentiert und das grundsätzliche anthropologische Interesse des Dichters, Mediziners, Philosophen und Historikers Schiller gewürdigt. Umfangreiche Angaben zur Entstehungs- und Deutungsgeschichte runden die einzelnen Artikel ab.

Keywords

Deutsche Literatur Friedrich Schiller Schiller-Handbuch Johann Wolfgang von Goethe

Bibliographic information