Advertisement

© 2005

Romantheorie und Erzählforschung

Eine Einführung

  • Authors
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Matthias Bauer
    Pages 1-2
  3. Matthias Bauer
    Pages 3-10
  4. Matthias Bauer
    Pages 11-70
  5. Matthias Bauer
    Pages 105-196
  6. Matthias Bauer
    Pages 197-220
  7. Matthias Bauer
    Pages 221-230
  8. Matthias Bauer
    Pages 231-247
  9. Back Matter
    Pages 249-253

About this book

Introduction

In der Neuzeit als Gattung abgelehnt, hat der Roman bis heute der Literatur seinen Stempel aufgedrückt und prägende Theorien bedingt. Von Huét über Lukács und Bachtin bis zu Girard und Ric ur gibt das Lehrbuch einen chronologischen Überblick über die Romantheorie. Grundbegriffe der Erzählforschung wie Mimesis, Chronotopos, Dialogizität und Metaphorologie werden eingängig erläutert. Die 2.Auflage ist erweitert um ein den Roman zwischen Trans- und Postmoderne sowie um Herausforderungen der Erzählforschung. Für Studium und Lehre bestens geeignet.

Keywords

Plot-Modelle Erzählkunst Postmoderne Poetologie Erzählung

About the authors

Dr. Matthias Bauer, Lehrbeauftragter für Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Universität Mainz

Bibliographic information

  • Book Title Romantheorie und Erzählforschung
  • Book Subtitle Eine Einführung
  • Authors Matthias Bauer
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-476-05043-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2005
  • Publisher Name J.B. Metzler, Stuttgart
  • eBook Packages J.B. Metzler Humanities (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-476-02079-6
  • eBook ISBN 978-3-476-05043-4
  • Edition Number 2
  • Number of Pages IX, 253
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Literary Theory
  • Buy this book on publisher's site