Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Markus Steinbach, Ruth Albert, Heiko Girnth, Annette Hohenberger, Bettina Kümmerling-Meibauer, Jörg Meibauer et al.
    Pages 1-13
  3. Markus Steinbach, Ruth Albert, Heiko Girnth, Annette Hohenberger, Bettina Kümmerling-Meibauer, Jörg Meibauer et al.
    Pages 15-52
  4. Markus Steinbach, Ruth Albert, Heiko Girnth, Annette Hohenberger, Bettina Kümmerling-Meibauer, Jörg Meibauer et al.
    Pages 53-102
  5. Markus Steinbach, Ruth Albert, Heiko Girnth, Annette Hohenberger, Bettina Kümmerling-Meibauer, Jörg Meibauer et al.
    Pages 103-135
  6. Markus Steinbach, Ruth Albert, Heiko Girnth, Annette Hohenberger, Bettina Kümmerling-Meibauer, Jörg Meibauer et al.
    Pages 137-185
  7. Markus Steinbach, Ruth Albert, Heiko Girnth, Annette Hohenberger, Bettina Kümmerling-Meibauer, Jörg Meibauer et al.
    Pages 187-217
  8. Markus Steinbach, Ruth Albert, Heiko Girnth, Annette Hohenberger, Bettina Kümmerling-Meibauer, Jörg Meibauer et al.
    Pages 219-255
  9. Markus Steinbach, Ruth Albert, Heiko Girnth, Annette Hohenberger, Bettina Kümmerling-Meibauer, Jörg Meibauer et al.
    Pages 257-290
  10. Back Matter
    Pages 291-302

About this book

Introduction

Die ideale Ergänzung zum Lehrbuch Einführung in die germanistische Linguistik . Der Band konzentriert sich auf die für Universität und Praxis wichtigsten Anwendungsbereiche der Sprachwissenschaft. Dazu zählen: Methoden des empirischen Arbeitens, Psycholinguistik, Zweitspracherwerb, Gebärdensprache, Variationslinguistik, Text- und Gesprächsanalyse sowie Linguistik und Literatur. Dank vieler Übungsaufgaben auch zur Vorbereitung von Seminaren und Prüfungen bestens geeignet.

Keywords

Einführung in die germanistische Linguistik germanistische Linguistik Sprachwissenschaft Morphologie Phonologie

Authors and affiliations

  • Markus Steinbach
    • 1
  • Ruth Albert
    • 2
  • Heiko Girnth
    • 1
  • Annette Hohenberger
    • 3
  • Bettina Kümmerling-Meibauer
    • 4
  • Jörg Meibauer
    • 1
  • Monika Rothweiler
    • 5
  • Monika Schwarz-Friesel
    • 6
  1. 1.MainzDeutschland
  2. 2.MarburgDeutschland
  3. 3.AnkaraTurkey
  4. 4.TübingenDeutschland
  5. 5.HamburgDeutschland
  6. 6.JenaDeutschland

Bibliographic information