Advertisement

Roma victa

Von Roms Umgang mit Niederlagen

  • Simon Lentzsch

Part of the Schriften zur Alten Geschichte book series (SCHAGE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Simon Lentzsch
    Pages 1-19
  3. Simon Lentzsch
    Pages 21-71
  4. Simon Lentzsch
    Pages 171-208
  5. Simon Lentzsch
    Pages 433-444
  6. Back Matter
    Pages 445-484

About this book

Introduction

Die Geschichte der römischen Republik war eine militärische Erfolgsgeschichte. Texte, Monumente und Rituale erinnerten an die Siege Roms, und diese Betonung der eigenen Triumphe bildete eine Grundlage des Führungsanspruchs der römischen Nobilität. Allerdings erlitten die Römer in der Zeit der Republik auch zahlreiche schwere Niederlagen. Die Studie untersucht erstmals umfassend, wie Roms Niederlagen gegen Kelten, Samniten und Karthager in der Geschichtskultur der Republik und frühen Kaiserzeit erklärt und gedeutet wurden. Zum Vorschein kommt so eine spezifisch römische Kultur des Umgangs mit Niederlagen, die den Römern half, Sinn in den Geschichten ihrer Misserfolge zu finden und ihnen einen Platz in der eigenen Vergangenheit zuzuweisen.  

Keywords

Erinnerungskultur Memorialkultur Kelten Schlacht an der Allia Hannibal Kollektives Gedächtnis Samniten Caudium Karthago Geschichtsschreibung Livius Augusteische Dichtung

Authors and affiliations

  • Simon Lentzsch
    • 1
  1. 1.Alte GeschichteUniversity of CologneKölnGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-476-04831-8
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019
  • Publisher Name J.B. Metzler, Stuttgart
  • eBook Packages J.B. Metzler Humanities (German Language)
  • Print ISBN 978-3-476-04830-1
  • Online ISBN 978-3-476-04831-8
  • Series Print ISSN 2524-4280
  • Series Online ISSN 2524-4299
  • Buy this book on publisher's site