Advertisement

Sparta

Verfassungs- und Sozialgeschichte einer griechischen Polis

  • Lukas Thommen

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Lukas Thommen
    Pages 1-17
  3. Lukas Thommen
    Pages 19-43
  4. Lukas Thommen
    Pages 45-51
  5. Lukas Thommen
    Pages 53-64
  6. Lukas Thommen
    Pages 65-75
  7. Lukas Thommen
    Pages 77-80
  8. Lukas Thommen
    Pages 81-97
  9. Lukas Thommen
    Pages 99-129
  10. Lukas Thommen
    Pages 131-134
  11. Lukas Thommen
    Pages 135-144
  12. Lukas Thommen
    Pages 145-148
  13. Lukas Thommen
    Pages 149-153
  14. Lukas Thommen
    Pages 155-159
  15. Lukas Thommen
    Pages 161-162
  16. Lukas Thommen
    Pages 163-171
  17. Lukas Thommen
    Pages 173-176
  18. Lukas Thommen
    Pages 177-182
  19. Back Matter
    Pages 183-233

About this book

Introduction

Dieses Studienbuch stellt die Geschichte Spartas von den Anfängen bis zur Aufnahme ins römische Reich dar. Dabei wird gezeigt, wie sich die politischen und sozialen Verhältnisse im Laufe der Zeit veränderten, so dass tradierte Vorstellungen vom erstarrten „Kosmos“ überwunden werden. Die Behandlung der nachklassischen Epochen ergibt wichtige Erkenntnisse über die Formierung des Mythos Sparta, der von der Antike an bis ins 20.Jahrhundert verschiedensten politischen Zwecken diente. Exemplarisch wird anhand von Sparta geklärt, wie eine griechische Polis zwischen den hellenistischen Reichen ihre Existenz sicherte und welche Auswirkungen das Aufgehen im römischen Reich auf das politische und kulturelle Leben hatte. Die Angabe der wichtigsten Quellen und die ausführlichen, aktualisierten Literaturhinweise machen dieses Studienbuch zu einer wichtigen Arbeitsgrundlage.

Keywords

Verfassungsentwicklung Verfassungs- und Sozialgeschichte Sozialgeschichte Polis Sparta und Athen

Authors and affiliations

  • Lukas Thommen
    • 1
    • 2
  1. 1.Universität BaselBasel
  2. 2.Universität ZürichZürich

Bibliographic information