Advertisement

© 1999

Das zeitgenössische deutschsprachige Sonett

Vielfalt und Aktualität einer literarischen Form

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-4
  2. Andreas Böhn
    Pages 61-136
  3. Andreas Böhn
    Pages 137-139
  4. Back Matter
    Pages 140-148

About this book

Introduction

Das Sonett ist eine in der Literaturwissenschaft vielbeachtete Form. Umso erstaunlicher ist es, daß es fast kein professionelles Interesse für die neuere deutschsprachige Sonettproduktion gibt, obwohl sie sowohl quantitativ als auch qualitativ alles andere als unbedeutend ist.

Keywords

Deutsch Literatur Literaturwissenschaft Produktion Sonett Wissenschaft Zeit

About the authors

Andreas Böhn, geb. 1963, Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte in Mannheim, Lehrtätigkeit an den Universitäten Mannheim und Waterloo/Ont., Promotion 1991. Derzeit Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft; Veröffentlichungen zu Jean Paul, E.T.A. Hoffmann, Heine, Mörike, Rilke, zu literatur- und gattungstheoretischen Fragen und zur Repräsentation von Zeit und Raum in Literatur und Film; derzeitiger Arbeitsschwerpunkt: das Zitieren formaler Muster als textuelle Strategie.

Bibliographic information

  • Book Title Das zeitgenössische deutschsprachige Sonett
  • Book Subtitle Vielfalt und Aktualität einer literarischen Form
  • Authors Andreas Böhn
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-476-04313-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999
  • Publisher Name J.B. Metzler, Stuttgart
  • eBook Packages J.B. Metzler Humanities (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-476-45220-7
  • eBook ISBN 978-3-476-04313-9
  • Edition Number 1
  • Number of Pages V, 148
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Literary Theory
  • Buy this book on publisher's site