Advertisement

© 1998

Ennius im Urteil der Antike

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Einleitung

    1. Herbert Prinzen
      Pages 1-12
  3. Der Dramatiker Ennius

    1. Front Matter
      Pages 13-13
    2. Herbert Prinzen
      Pages 14-20
    3. Herbert Prinzen
      Pages 21-90
  4. Der Epiker Ennius

  5. Back Matter
    Pages 437-504

About this book

Introduction

Ennius, die dominierende Figur der frühen römischen Literatur, wollte der römische Homer sein. Allein der Anspruch ist Indiz für die unübersehbare Herausforderung, welche das Multitalent Ennius für die literarische Um- und Nachwelt darstellte.

Keywords

Antike dramatis personae Homer Literatur

About the authors

Der Autor: Herbert Prinzen, geb. 1957; Studium der Klassischen Philologie, Geographie und Erziehungswissenschaften in Düsseldorf, von 1990 bis 1995 wiss. Mitarbeiter am Institut für Klassische Philologie (Düsseldorf); Promotion 1995; z.Zt. im Schuldienst des Landes NRW tätig.

Bibliographic information

  • Book Title Ennius im Urteil der Antike
  • Authors Herbert Prinzen
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-476-04299-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998
  • Publisher Name J.B. Metzler, Stuttgart
  • eBook Packages J.B. Metzler Humanities (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-476-45205-4
  • eBook ISBN 978-3-476-04299-6
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIII, 504
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Ancient History
  • Buy this book on publisher's site