Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Max Lüthi
    Pages 1-5
  3. Max Lüthi
    Pages 16-24
  4. Max Lüthi
    Pages 33-39
  5. Max Lüthi
    Pages 40-62
  6. Max Lüthi
    Pages 83-104
  7. Max Lüthi
    Pages 105-114
  8. Back Matter
    Pages 131-138

About this book

Introduction

Von Zaubermärchen und Lügenmärchen - eine Gattung im Wandel. Die Volksmärchen der Gebrüder Grimm, Hans Christian Andersens oder die Märchen aus Tausendundeinernacht stehen vielen Menschen lebhaft vor Augen. Wie aber sind sie entstanden? Wie hat sich die Gattung 'Märchen' entwickelt, und wodurch grenzt sie sich von Sage, Legende, Mythos, Fabel und Schwank ab? Max Lüthi, Doyen der Märchenforschung, förderte akribisch alle Feinheiten zu Tage. Seine Einführung avancierte zum Klassiker.

Keywords

Legende Schwank Märchen Mythos Fabel

About the authors

Max Lüthi, war Professor für Europäische Volksliteratur, Universität Zürich; Heinz Rölleke, Professor em. im Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaft, Bergische Universität Wuppertal

Bibliographic information