Advertisement

© 1995

Literarische Sozialisation

  • Authors
Book

Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Hartmut Eggert, Christine Garbe
    Pages 1-26
  3. Hartmut Eggert, Christine Garbe
    Pages 27-51
  4. Hartmut Eggert, Christine Garbe
    Pages 52-75
  5. Hartmut Eggert, Christine Garbe
    Pages 76-92
  6. Hartmut Eggert, Christine Garbe
    Pages 93-113
  7. Hartmut Eggert, Christine Garbe
    Pages 114-156
  8. Hartmut Eggert, Christine Garbe
    Pages 157-162
  9. Back Matter
    Pages 163-216

About this book

Introduction

Die Zukunft der literarischen Kultur wird davon mitgeprägt, welchen Gebrauch Kinder und Jugendliche des Medienzeitalters von ihr machen werden. Literarische Sozialisation stiftet als Fachgebiet den integrierenden Blick zwischen literarischem Leben und Kinder- und Jugendkultur, zwischen Pädagigik und autonomen Bildungsprozessen.

Keywords

Bildungsprozess Bildungsprozesse Jugend Jugendliche Kinder Medien Sozialisation

About the authors

Die Autoren: Hartmut Eggert und Christine Garbe lehren im Fachgebiet Neuere deutsche Literatur der Freien Universität Berlin. Bei J. B. Metzler sind erschienen: H. Eggert, Geschichte als Literatur. Formen und Grenzen der Repräsentation von Vergangenheit. (Mitherausgeber). 1990. C. Garbe, Die "weibliche" List im "männlichen" Text. Jean Jacques Rousseau in der feministischen Kritik. 1992.

Bibliographic information