Advertisement

© 1998

Goethe Handbuch

Band 4/1: Personen, Sachen, Begriffe A–K

  • Editors
  • Hans-Dietrich Dahnke
  • Regine Otto
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Klaus H. Kiefer
    Pages 1-3
  3. Rudolf Vierhaus
    Pages 3-5
  4. Hans-Dietrich Dahnke
    Pages 5-7
  5. Manfred Kahler
    Pages 7-8
  6. Waltraud Naumann-Beyer
    Pages 8-13
  7. Manfred Kahler
    Pages 13-15
  8. Rudolf Drux
    Pages 15-17
  9. Robert Stockhammer
    Pages 17-18
  10. John Erpenbeck
    Pages 18-20
  11. Christoph Siegrist
    Pages 20-22
  12. Doris Strack, Friedrich Strack
    Pages 22-26
  13. Martina Eicheldinger
    Pages 26-28
  14. Johannes John
    Pages 28-30
  15. Ehrhard Bahr
    Pages 30-33
  16. Irmtraut Schmid
    Pages 33-46
  17. Gerhard Sauder
    Pages 46-48
  18. Waltraud Naumann-Beyer
    Pages 50-52
  19. Volker Riedel
    Pages 52-72

About this book

Introduction

Enzyklopädisch-lexikalisch angelegt, gibt Band 4 des Goethe-Handbuchs Auskunft über Leben, Denken und Wirken des Dichters. Er enthält mehr als 400 Artikel zu zentralen Begriffen und Kategorien des Goetheschen Weltbildes, zu Personen, Orten und Regionen, zu biographischen und zeitgenössischen Publikationsbedingungen, zu wirkungs- und rezeptionsgeschichtlichen Vorgängen.

Keywords

Artikel Begriff Bilder Denken Dichter Goethe Goethe-Handbuch Handbuch Johann Wolfgang von Goethe Leben lexikalisch Publikation Wirkung Wortschatz Zeit

About the authors

Die Herausgeber: Bernd Witte, Professor für Neuere Germanistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Bibliographic information