Advertisement

© 1994

Frauen, Heiligkeit und Macht

Lateinische Frauenviten aus dem 4. bis 7. Jahrhundert

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Susanne Wittern
    Pages 8-19
  3. Susanne Wittern
    Pages 20-43
  4. Susanne Wittern
    Pages 44-61
  5. Susanne Wittern
    Pages 62-87
  6. Susanne Wittern
    Pages 108-109
  7. Back Matter
    Pages 111-220

About this book

Introduction

Der spätantike und frühmittelalterliche Heiligenkult kann als Auseinandersetzung mit der Frage nach christlich vorbildlichem Umgang mit Reichtum, Ansehen und Macht gedeutet werden. Susanne Wittern geht der Frage nach, wie sich die weibliche Heiligkeit in diesen Rahmen einfügt. Sie untersucht Frauenviten aus der lateinischen Spätantike und frühen Merowingerzeit und leistet dabei einen Beitrag sowohl zur historischen Frauenforschung als auch zur Frage nach der kulturellen Kontinuität beim Übergang von Antike und Mittelalter.

Keywords

Antike Frauenforschung Frühmittelalter Macht Mittelalter Spätantike

Bibliographic information

  • Book Title Frauen, Heiligkeit und Macht
  • Book Subtitle Lateinische Frauenviten aus dem 4. bis 7. Jahrhundert
  • Authors Susanne Wittern
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-476-03500-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994
  • Publisher Name J.B. Metzler, Stuttgart
  • eBook Packages J.B. Metzler Humanities (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-476-00951-7
  • eBook ISBN 978-3-476-03500-4
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VII, 217
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Literature, general
  • Buy this book on publisher's site