Advertisement

© 1991

Friedrich von Hardenberg, genannt Novalis

Werk und Forschung

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Novalis, Novalis-Forschung und Wissenschaftsgeschichte

  3. Novalis-Rezeption 1800–1945

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Herbert Uerlings
      Pages 17-81
    3. Herbert Uerlings
      Pages 82-104
  4. Das Theoretische Werk 1: Grundlegung der Philosophie

    1. Front Matter
      Pages 105-114
    2. Herbert Uerlings
      Pages 115-119
    3. Herbert Uerlings
      Pages 120-123
    4. Herbert Uerlings
      Pages 124-125
    5. Herbert Uerlings
      Pages 126-130
    6. Herbert Uerlings
      Pages 131-135
    7. Herbert Uerlings
      Pages 136-146
  5. Das Theoretische Werk 2: Naturphilosophie

    1. Front Matter
      Pages 147-147
    2. Herbert Uerlings
      Pages 149-163
    3. Herbert Uerlings
      Pages 164-183
    4. Herbert Uerlings
      Pages 184-195
  6. Das Theoretische Werk 3: Aspekte der Ästhetik

    1. Front Matter
      Pages 197-200
    2. Herbert Uerlings
      Pages 201-214
    3. Herbert Uerlings
      Pages 215-227
  7. Zwischenresümee: Narrative Konstruktion Immanenter Transzendenz

About this book

Introduction

Novalis: Forschung und Werk. Friedrich von Hardenberg gilt als der Romantiker der deutschen Literatur. Person und Werk besitzen seit 200 Jahren eine Schlüsselfunktion bei der Auseinandersetzung mit der Romantik und ihrem Verhältnisses zur Klassik und zur literarischen und politischen Aufklärung. Der Band enthält die umfassende Beschreibung von Geschichte, Stand und Perspektiven der Forschung, eine Deutung des Gesamtwerks und eine internationale Novalis-Bibliographie.

Keywords

Aufklärung Geschichte Klassik Literatur Romantik Werk

Bibliographic information