Advertisement

© 1991

Das Geheimnis des Schöpferischen oder: Ingenium est ineffabile?

Studien zur Literaturgeschichte der Kreativität zwischen Goethezeit und Moderne

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Le Baiser de la Muse: Zur Vorgeschichte der Untersuchung

  3. Historische und systematische Studien

  4. Interpretationen

  5. Back Matter
    Pages 193-216

About this book

Introduction

Ende des 18. Jahrhunderts war der Glaube an Inspiration als göttliche Begnadung des Künstlers erschüttert, das Bild vom Kuß der Muse überholt; die Frage nach dem Ursprung der Kreativität stellte sich neu. Welche Darstellungs- und Deutungsmuster in Literatur, Ästhetik und Wissenschaft seither entwicklet wurden, um dem Geheimnis des Schöpfertums auf die Spur zu kommen, wird von Günter Blamberger exemplarisch untersucht. Er liefert damit einen bedeutsamen Beitrag zur interdisziplinären Kreativitätsforschung der Gegenwart, an der sich Germanisten bisher kaum beteiligt haben.

Keywords

Gegenwart Germanist Goethe Goethezeit Literatur Literaturgeschichte Moderne

Bibliographic information

  • Book Title Das Geheimnis des Schöpferischen oder: Ingenium est ineffabile?
  • Book Subtitle Studien zur Literaturgeschichte der Kreativität zwischen Goethezeit und Moderne
  • Authors Günter Blamberger
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-476-03349-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991
  • Publisher Name J.B. Metzler, Stuttgart
  • eBook Packages J.B. Metzler Humanities (German Language)
  • Hardcover ISBN 978-3-476-00745-2
  • eBook ISBN 978-3-476-03349-9
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VII, 216
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Literary History
    Literature, general
  • Buy this book on publisher's site