Advertisement

Neues Archiv für sächsische Geschichte

  • Editors
  • Karlheinz Blaschke
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Die Äbtereihe des Benediktinerklosters St. Jakob in Pegau

    1. Thomas Vogtherr, Thomas Ludwig
      Pages 1-23
  3. Christoph von Carlowitz

    1. Wieland Held
      Pages 25-48
  4. Zwischen Kaisertreue und Interessenpolitik

    1. Marcus Ventzke
      Pages 49-73
  5. Abraham von Sebottendorf

    1. Detlef Döring
      Pages 75-96
  6. Universal Regeln der Leipziger Wechsel Negotien

    1. Markus A. Denzel
      Pages 97-123
  7. Die Bedeutung der Soziabilität für die kulturelle Integration von Minderheiten

    1. Katharina Middell
      Pages 125-157
  8. Die verfassungsrechtliche Trennung von Stadt und Landgemeinde

  9. Eine sorbische Petition zur Sprachenpolitik 1848/49

  10. Wahlprüfungen zu den Reichstagswahlen im Königreich Sachsen 1867–1918 (Schluß)

  11. Forschung und Diskussion

  12. Rezensionen

    1. Manfred Kobuch
      Pages 273-273
    2. Hartmut Heller
      Pages 276-277
    3. Manfred Straube
      Pages 278-281
    4. Hans K. Schulze
      Pages 281-285
    5. Joachim Schneider
      Pages 289-291
    6. Rudolf Endres
      Pages 297-299
    7. Jens Bruning
      Pages 299-301
    8. Dieter Stievermann
      Pages 306-307
    9. Karlheinz Blaschke
      Pages 307-308
    10. Roswitha Jacobsen
      Pages 321-323
    11. Karlheinz Blaschke
      Pages 323-325
    12. Karlheinz Blaschke
      Pages 326-328
    13. Sylvia Taschka
      Pages 330-331
    14. Thomas Hänseroth
      Pages 331-332
    15. Dieter J. Weiß
      Pages 332-334
    16. Winfrid Halder
      Pages 335-338
    17. Siegfried Bräuer
      Pages 338-340

About this book

Introduction

Die 1863 begründete führende Zeitschrift zur sächsischen Landesgeschichte hatte mit dem 63. Band ihr Erscheinen 1942 einstellen müssen. Nach einer mehr als 50-jährigen Unterbrechung erscheint seit 1993 die Zeitschrift wieder regelmäßig einmal jährlich mit neuen Arbeiten zur sächsischen Landesgeschichte. Aus dem Inhalt: Die Äbtereihe des Benediktinerklosters St. Jacob in Pegau; Zwischen Kaisertreue und Interessenpolitik. Sachsen-Altenburg zu Beginn des 17. Jahrhunderts; Ein kaufmännisches Rechenbuch von Christlieb von Clausberg (um 1730); Leipziger Sozietäten im 18. Jahrhundert; Die Rechte der Wettiner als Reichsfürsten; Die Edition der ältesten erhaltenden Leipziger Ratsbücher (1466-1500); Elisabeth von Braunschweig-Wolfenbüttel. Eine Fürstin am Dresdner Hof; Landesgeschichte ohne geschichtliches Land - was ist Landesgeschichte.

Keywords

17. Jahrhundert 18. Jahrhundert Benediktiner Edition Fürsten Geschichte Kloster Politik Schrift Testen Wolfe Zeit Zeitschrift

Bibliographic information