Advertisement

Gestaltung von Funktionskostenrechnungen

Theorie, Empirie und Praxisbeispiel einer Instandhaltungskostenrechnung

  • Authors
  • Frank-Michael Brinkmann

Part of the Unternehmensführung & Controlling book series (UFC)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Frank-Michael Brinkmann
    Pages 1-4
  3. Frank-Michael Brinkmann
    Pages 266-268
  4. Back Matter
    Pages 269-306

About this book

Introduction

Kostenrechnungssysteme werden üblicherweise gesamtunternehmensbezogen konzipiert. Ein einziges Kostenrechnungskonzept muss dabei die wachsende Heterogenität der Anforderungen sowie die steigende Diversifikation der betrieblichen Leistungserstellung in einem betriebsübergreifend homogenen Rechnungssystem bewältigen. Dieser Anspruch erscheint bei zunehmender Komplexität und Dynamik der Strukturen unrealistisch.

Frank-Michael Brinkmann veranschaulicht die Entwicklung von flexiblen Partialkostenrechnungen. Er legt dabei die funktionale Sichtweise der Unternehmung zu Grunde und untersucht die wesentlichen Einflussfaktoren und Freiheitsgrade für die Gestaltung einer funktionsbezogenen Kostenrechnung. Am Beispiel der betrieblichen Funktion Instandhaltung entwickelt er empirisch gestützte praxisorientierte Vorschläge für eine Instandhaltungskostenrechnung.

Keywords

Anlagenwirtschaft Controlling Funktionskostenrechnung Instandhaltung Instandhaltungskostenrechnung Kostenrechnung Unternehmensführung Unternehmensführung und Controlling Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-99240-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7553-7
  • Online ISBN 978-3-322-99240-6
  • Buy this book on publisher's site