Advertisement

Ordnung als betriebswirtschaftliches Phänomen

Die Bedeutung von Koordination und Komplexität

  • Authors
  • Martin Grothe

Part of the Unternehmensführung & Controlling book series (UFC)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Martin Grothe
    Pages 1-28
  3. Back Matter
    Pages 383-430

About this book

Introduction

Zur Fundierung betriebswirtschaftlicher Konzepte wird häufig das Konstrukt Komplexität herangezogen. Die Frage aber, weshalb und wie unter dieser Bedingung beständige Ordnungsstrukturen und zielgerichete Handlungen erreichbar sind, ist weitgehend ungeklärt. Martin Grothe entwickelt aus Erkenntnisbeiträgen verschiedener Disziplinen zur Analyse komplexer Systeme eine allgemeine Theorie der Ordnung. Auf dieser Basis stellt der Autor eine Verbindung zwischen betrieblicher Ordnungsbildung und organisationalen Lernprozessen her. Dadurch kann die Funktion von (spontanen und geplanten) Ordnungsstrukturen mit ihren Potentialen und Grenzen aufgezeigt werden. Es ergibt sich ein Beitrag zur Weiterentwicklung der Führungstheorie.

Keywords

Betriebswirtschaft Controlling Führungstheorie Handel Organisation Organisationstheorie Systemtheorie Wirtschaft Wirtschaftslehre

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97738-0
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6436-4
  • Online ISBN 978-3-322-97738-0
  • Buy this book on publisher's site