Advertisement

Kriminalität

Gefährdungen der Inneren Sicherheit?

  • Authors
  • Bernhard Frevel

Part of the Analysen book series (ANA, volume 66)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Bernhard Frevel
    Pages 15-30
  3. Bernhard Frevel
    Pages 31-58
  4. Bernhard Frevel
    Pages 59-78
  5. Bernhard Frevel
    Pages 87-101
  6. Back Matter
    Pages 103-155

About this book

Introduction

Der Zustand der Inneren Sicherheit und die Entwicklung der Kriminalität sind fast ständig Themen der politischen und gesellschaftlichen Diskussion: ob Sorge um die Jugendkriminalität oder Abscheu vor Sexualdelikten, Befürchtungen um die Organisierte Kriminalität oder Angst vor international agierenden Banden - die Themenpalette ist vielseitig. In diesem Analysen-Band wird die Kriminalitätslage in Deutschland betrachtet, wird der Zusammenhang von gesellschaftlichem Wandel und Kriminalität aufgezeigt und ein Blick auf die subjektive Dimension der Kriminalität, das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung, gerichtet. Ziel des Buches ist es, die Vielseitigkeit des Problems "Kriminalität" aufzuzeigen und mit sozialwissenschaftlich geprägten Betrachtungen einen sachlich orientierten Zugang zu dem die Gemüter erhitzenden Thema zu ermöglichen.

Keywords

Bevölkerung Drogen Innere Sicherheit Jugendkriminalität Kriminalität Moderne Modernisierung Nation Opfer Sozialwissenschaft Statistik organisierte Kriminalität polizeiliche Kriminalstatistik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-95113-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2249-3
  • Online ISBN 978-3-322-95113-7
  • Buy this book on publisher's site