Advertisement

Diskrete Mathematik für Einsteiger

Mit Anwendungen in Technik und Informatik

  • Albrecht Beutelspacher
  • Marc-Alexander Zschiegner
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Albrecht Beutelspacher, Marc-Alexander Zschiegner
    Pages 1-9
  3. Albrecht Beutelspacher, Marc-Alexander Zschiegner
    Pages 11-25
  4. Albrecht Beutelspacher, Marc-Alexander Zschiegner
    Pages 27-43
  5. Albrecht Beutelspacher, Marc-Alexander Zschiegner
    Pages 45-62
  6. Albrecht Beutelspacher, Marc-Alexander Zschiegner
    Pages 63-92
  7. Albrecht Beutelspacher, Marc-Alexander Zschiegner
    Pages 93-109
  8. Albrecht Beutelspacher, Marc-Alexander Zschiegner
    Pages 111-136
  9. Albrecht Beutelspacher, Marc-Alexander Zschiegner
    Pages 137-162
  10. Albrecht Beutelspacher, Marc-Alexander Zschiegner
    Pages 163-189
  11. Albrecht Beutelspacher, Marc-Alexander Zschiegner
    Pages 191-209
  12. Back Matter
    Pages 211-216

About this book

Introduction

Dieses Buch in Viewegs "Einsteiger-Serie" zur Mathematik eignet sich als Begleitlektüre zu einer einführenden Vorlesung und zur selbstständigen Lektüre. Es wendet sich an Studierende, aber auch an Lehrer(innen) und Schüler(innen) sowie an mathematisch interessierte "Quereinsteiger".
Diskrete Mathematik ist ein relativ junges Gebiet der Mathematik, das in einzigartiger Weise so genannte "reine Mathematik" mit "Anwendungen" verbindet. Insbesondere seit der Einführung des Computers in der Mitte des 20. Jahrhunderts drängten sich Probleme der diskreten Mathematik in den Vordergrund. Im Gegensatz zu solchen Teilgebieten der Mathematik, die sich mit kontinuierlichen, "stetigen" Phänomenen beschäftigen, wie z.B. die Analysis, ist es eine Herausforderung der diskreten Mathematik, Modelle zum Verständnis und zur Beherrschung von endlichen, eventuell allerdings sehr großen Phänomenen und Strukturen zu entwickeln. Eine Hauptaufgabe liegt in der Berechnung von Objekten; es werden Formeln und Algorithmen behandelt. Insofern sind die Übergänge zur Informatik fließend. Diese Einführung ist leicht verständlich und im gleichen Stil wie die anderen Lehrbücher von Albrecht Beutelspacher geschrieben.

Keywords

Algebra Algorithmen Analysis Codes Fehlererkennung Färbungsmethoden Graphentheorie Induktion Informatik Kombinatorik Mathematik Netzwerke Schubfachprinzip Zählen diskrete Mathematik

Authors and affiliations

  • Albrecht Beutelspacher
    • 1
  • Marc-Alexander Zschiegner
    • 2
  1. 1.Mathematisches InstitutJustus-Liebig-Universität GießenGießenDeutschland
  2. 2.Fachbereich Elektro- und InformationstechnikFachhochschule Gießen — FriedbergGießenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-94297-5
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-16989-3
  • Online ISBN 978-3-322-94297-5
  • Buy this book on publisher's site