Aufbruch in ein gemeinsames Altern

Neue Wohnformen im Alter am Beispiel des Modellprojektes „Nachbarschaftlich leben für Frauen im Alter“

  • Authors
  • Antje Henckmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Antje Henckmann
    Pages 11-13
  3. Antje Henckmann
    Pages 27-32
  4. Antje Henckmann
    Pages 39-51
  5. Antje Henckmann
    Pages 53-78
  6. Antje Henckmann
    Pages 79-99
  7. Antje Henckmann
    Pages 101-117
  8. Antje Henckmann
    Pages 119-124
  9. Back Matter
    Pages 125-132

About this book

Introduction

Die Dokumentation beschreibt eines der wenigen verwirklichten Wohnprojekte von älteren Frauen, das auf Selbsthilfe basiert. Anhand von qualitativen Interviews und Beobachtungen wird die Entwicklung dieses Modellprojektes analysiert.
Durch die zunehmende Individualisierung in unserer Gesellschaft werden ältere Menschen immer häufiger aus ihren traditionellen sozialen Bezügen und Versorgungssystemen wie Nachbarschaft und Familie herausgelöst. Projekte zur alternativen Gestaltung des Lebensabends gewinnen deshalb für viele an Attraktivität. Das Modellprojekt wird in diesem Kontext veränderter Bedingungen des Alterns beschrieben.
In dem Wohnmodell leben acht ältere Frauen in einer Hausgemeinschaft. Sie wollen ihr Alter in Gemeinschaft verbringen und haben sich zur gegenseitigen Hilfe verpflichtet. Im Unterschied zu ähnlichen Projekten kannten sie sich schon lange vorher aus einem Erwachsenenbildungsprogramm und haben darauf aufbauend dieses Wohnprojekt nach ihren Vorstellungen verwirklicht.
Das Buch beschreibt, welche Voraussetzungen die Frauenmitgebracht haben, um diesen neuen Weg zu gehen, welche Hürden sie nehmen mußten, und welche Hilfe sie in Anspruch genommen haben. Es dokumentiert die Erfahrungen, die die Frauen während der verschiedenen Projektphasen gesammelt haben, und kann als Leitfaden für neue Projekte dienen.

Keywords

Alter Beruf Familie Gesellschaft Individualisierung Institution Jugendliche Milieu Modernisierung Raum Supervision

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-93292-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2130-4
  • Online ISBN 978-3-322-93292-1
  • About this book