Elemente der Mechanik I

Einführung, Statik

  • Otto Bruhns
  • Theodor Lehmann

Part of the Studium Technik book series (ST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Otto Bruhns, Theodor Lehmann
    Pages 1-5
  3. Otto Bruhns, Theodor Lehmann
    Pages 6-26
  4. Otto Bruhns, Theodor Lehmann
    Pages 27-43
  5. Otto Bruhns, Theodor Lehmann
    Pages 44-74
  6. Otto Bruhns, Theodor Lehmann
    Pages 75-88
  7. Otto Bruhns, Theodor Lehmann
    Pages 89-103
  8. Otto Bruhns, Theodor Lehmann
    Pages 104-139
  9. Otto Bruhns, Theodor Lehmann
    Pages 140-156
  10. Otto Bruhns, Theodor Lehmann
    Pages 157-177
  11. Otto Bruhns, Theodor Lehmann
    Pages 178-202
  12. Otto Bruhns, Theodor Lehmann
    Pages 203-217
  13. Otto Bruhns, Theodor Lehmann
    Pages 218-228
  14. Back Matter
    Pages 229-234

About this book

Introduction

Die Tätigkeit als Ingenieur erfordert sowohl die Befähigung zum analytischen Durch­ dringen eines Sachverhaltes als auch die Fähigkeit, eine Aufgabe in schöpferischer Synthese einer Lösung zuführen zu können. Die Mechanik, die eine der Grundlagen der Ingenieurwissenschaften bildet, ist mehr dem analytischen Bereich der Ingeni­ eurtätigkeit zuzuordnen, der den Studenten des Ingenieurwesens erfahrungsgemäß die größeren Schwierigkeiten bereitet. Dieses Studienbuch soll dazu beitragen, die­ se Schwierigkeiten abzubauen. Deshalb ist die Darstellung relativ breit angelegt. Zugleich strebt dieses Studienbuch aber auch eine möglichst exakte Gedankenfüh­ rung an, die zu einem kritischen Mitdenken anregen soll. Das Buch folgt eng der didaktischen Linie der Mechanik-Vorlesungen, die von meinem verehrten im vorigen Jahr leider verstorbenen Lehrer Th. Lehmann und mir über viele Jahre für Studenten des Maschinenbaus und des Bauingenieurwe­ sens gehalten wurden. Dieses Konzept geht weitestgehend auf die Bedürfnisse der anderen Grundlagenfächer ein, ohne allerdings die eigene Linie zu verlassen. Im einzelnen wird stets so vorgegangen, daß zunächst an einem als bekannt vor­ aussetzbaren oder leicht einsehbar zu machenden physikalischen Sachverhalt an­ geknüpft wird. Aus diesem Sachverhalt werden dann gewisse Methoden zu seiner Beschreibung abgeleitet, die danach wiederum auf andere Sachverhalte angewen­ det werden. Dabei wird stets großer Wert auf eine eingehende Erläuterung der Voraussetzungen gelegt, an die die Anwendung einer Methode gebunden ist.

Keywords

Arbeit Einheit Einheiten Energie Ingenieurwesen Kinematik Maschine Maschinenbau Mechanik Physik SI-Einheit Statik Systeme

Authors and affiliations

  • Otto Bruhns
    • 1
  • Theodor Lehmann
  1. 1.BochumDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-92899-3
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1993
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-03047-6
  • Online ISBN 978-3-322-92899-3
  • About this book