Advertisement

Geteilte Zukunft

Lebensentwürfe von deutschen und türkischen Schülerinnen und Schülern

  • Authors
  • Ulrike Popp

Part of the Reihe Schule und Gesellschaft book series (SUGES, volume 5)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Ulrike Popp
    Pages 7-7
  3. Ulrike Popp
    Pages 8-12
  4. Ulrike Popp
    Pages 83-132
  5. Ulrike Popp
    Pages 133-211
  6. Ulrike Popp
    Pages 212-217
  7. Ulrike Popp
    Pages 218-226
  8. Back Matter
    Pages 227-240

About this book

Introduction

Für das Zustandekommen dieses Buches bin ich vielen Menschen zu Dank verflichtet, die ich im Einzelnen nicht alle nennen kann. Zunächst möchte ich Ursula Neumann für ihre ermunternde Betreuung danken und dafür, daß sie mich mit meiner eigenen ethnozentrischen Sicht konfrontierte und zum vor­ sichtigen Interpretieren anregte. In diesem Kontext erinnere ich mich gern an die vielseitige Hilfs-und Gesprächsbereitschaft meiner Kolleginnen und Kol­ legen vom Forschungsprojekt »Bilinguale Kinder in monolingualen Schulen« der Hamburger Arbeitsgruppe FABER. Ich danke Klaus-Jürgen Tillmann für seine Bereitschaft, auch in weiter Ferne für mich als kritischer Leser und An­ sprechpartner zur Verfügung gestanden zu haben, und Marianne Horst­ kemper für die anregenden Diskussionen zum Geschlechterverhältnis und den einen oder anderen praktisch-methodischen Tip. Für orthographische Korrekturen und kritische, sorgfältige Lektüre wesentlicher Textteile bin ich Helmut Sienknecht und Peter Paschen sehr dankbar. Zu meiner Freude über­ nahm Hannelore Hackel die aufwendige Transkription der qualitativen Inter­ VIews. Die Hamburger Schulbehörde ermöglichte mir durch die Genehmigung meines Forschungsvorhabens den Zugang zu den Sekundarschulen. In die­ sem Zusammenhang möchte ich ausdrücklich betonen, daß es ohne die Betei­ ligung der Schülerinnen und Schüler und ohne die wohlwollende Bereitschaft der Lehrerinnen und Lehrer an den einbezogenen Hamburger Haupt-, Real­ und Gesamtschulen nicht realisierbar gewesen wäre, die Untersuchung in diesem Umfang durchzuführen. Mein ganz besonderer Dank gilt dabei den türkischen und deutschen Interviewpartnerinnen und -partnern für ihre Ge­ sprächsbereitschaft und Offenheit.

Keywords

Arbeitsteilung Ausländer Ausländerfeindlichkeit Erziehung Freizeit Geschlechterverhältnis Jugendforschung Jugendliche Kinder Lehrer Mädchen Schulabschluss Sozialisation Sozialisationstheorien Zukunft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-92526-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1994
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-1295-1
  • Online ISBN 978-3-322-92526-8
  • Buy this book on publisher's site