Kindheit in der Moderne und Postmoderne

Eine bildungstheoretische und sozialwissenschaftliche Untersuchung

  • Authors
  • Simone Jostock

Part of the Forschung Erziehungswissenschaft book series (FO ERZWISS, volume 46)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung

    1. Simone Jostock
      Pages 8-8
  3. Einführung in Begriffe und Methode

    1. Simone Jostock
      Pages 9-10
  4. Einführung in den Problemhorizont — Die Moderne-Postmoderne Debatte

  5. Teil I

  6. Teil II

  7. Teil III

    1. Simone Jostock
      Pages 87-90
  8. Teil IV

  9. Teil V

    1. Simone Jostock
      Pages 111-112
  10. Back Matter
    Pages 113-125

About this book

Introduction

Vielfältige Überlegungen und Befunde, die sich unter dem uneindeutigen Stichwort "Postmoderne" zusammenfassen lassen, deuten auf einen Umbruch im Selbstverständnis und in der sozialen Realität des Menschen hin. Die pädagogische Aufgabenstellung und die aktuelle Deutung von Kindheit sind gleichermaßen davon betroffen.
Die Verfasserin untersucht mit einer systematisch angelegten Retrospektive Rousseaus Projekt der Erziehung und Bildung und fragt danach, ob diese ehemals leitenden pädagogischen Bezugspunkte für eine rationalisierte Kindheit noch Bestand haben.

Keywords

Bildung Erziehung Gegenwartsdiagnose Kindheit Moderne Postmoderne Sozialwissenschaft sozialwissenschaftlich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-92301-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2544-9
  • Online ISBN 978-3-322-92301-1
  • About this book