Advertisement

Affirmation und Anderssein

Eine dialektische Konzeption personaler Identität

  • Gerhard Schneider

Part of the Beiträge zur psychologischen Forschung book series (BPF)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Gerhard Schneider
    Pages 11-30
  3. Gerhard Schneider
    Pages 31-57
  4. Gerhard Schneider
    Pages 193-199
  5. Back Matter
    Pages 201-248

About this book

Introduction

trauten, so zeigte sich aber andererseits, daß für die mich hier interessieren­ de Thematik der psychischen Bedeutung von Fremdem nicht einfach Freuds psychoanalytisches Subjektmodell in seiner theoriestrukturellen wie -materialen Konkretisierung übernommen werden konnte. Sozusagen ex negativo ergab sich ein Zugang von Schütz' phänomenolo­ gischer Analyse des alltäglich-lebensweltlichen Selbstseins her, ist doch das Fremde ganz allgemein ein solches, das im Verstehenshorizont dieses Selbstseins (zumindest zunächst) nicht aufgeht. Vielmehr bringt es zur Erscheinung, was in der Normalität des alltäglich-lebensweltlichen Selbst­ seins ausgeklammert ist: sein Anders-sein-können, oder mit einem anderen Ausdruck: seine Kontingenz. Im weiteren Nachdenken über die Problematik des Fremden, die über das spezielle Ausgangsproblem der Fremdheit der künstlerischen Moder­ ne hinausführte, zeigte sich, daß mit einem dialektischen Begriff personaler Identität, in dem die Kontingenz des Selbstseins im Sinne der Psychoana­ lyse als dynamisch Fernzuhaltendes verstanden wird, die fundamentale Ambivalenz gegenüber Fremdem, der horror alieni neben dem amor alieni, rekonstruierbar wird. Und genau dies ist das systematische Anliegen dieses Buches: die Entwicklung eines dialektischen Begriffs personaler Identität zur Rekonstruktion der Ambivalenz gegenüber Fremdem, ein Problem, das sich in der mäandernden Beschäftigung mit der künstlerischen Moder­ ne als zentral ergeben hatte.

Keywords

Freud Identität Kultur Lebenswelt Moderne Psychoanalyse Struktur Valenz moderne Kunst

Authors and affiliations

  • Gerhard Schneider
    • 1
  1. 1.MannheimDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-91653-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1995
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-12728-6
  • Online ISBN 978-3-322-91653-2
  • Series Print ISSN 0932-5263
  • Buy this book on publisher's site