Advertisement

Nutzenmessung in der Kaufverhaltensforschung

Die Hierarchische Individualisierte Limit Conjoint-Analyse (HILCA)

  • Authors
  • Markus Voeth

Part of the nbf Neue Betriebswirtschaftliche Forschung book series (NBF, volume 265)

About this book

Introduction

Im Marketing wird zur Messung von Kundennutzen häufig die Conjoint-Analyse herangezogen. Doch dieses multivariate Verfahren weist für die Zwecke der Nutzenmessung in der Kaufverhaltensforschung zentrale Schwächen auf.

Markus Voeth entwickelt eine neue Conjoint-Variante, die Hierarchische Individualisierte Limit Conjoint-Analyse (HILCA), mit deren Hilfe eine Vielzahl von Nutzendimensionen erfasst und reales Kaufverhalten zutreffender analysiert und prognostiziert werden kann. Die Leistungsfähigkeit des Verfahrens wird anhand eines empirischen Tests überprüft.

Keywords

Betriebswirtschaft Conjoint-Analyse Kaufverhalten Marketing Promotion Verhaltensforschung Wirtschaft Wirtschaftswissenschaft neue betriebswirtschaftliche forschung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-91477-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-9035-6
  • Online ISBN 978-3-322-91477-4
  • Buy this book on publisher's site