Integriertes Branding

Baupläne zur Gestaltung erfolgreicher Marken

  • Authors
  • Tobias Langner

Part of the Marken- und Produktmanagement book series (MPM)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Einführung in die Problemstellung des Branding

  3. Theoretischer Teil

  4. Empirischer Teil: Kausalanalytische Studien zur Untersuchung der Generierung positionierungsrelevanter Assoziationen durch das Branding

  5. Folgerungen für die Branding-Praxis und die Branding-Forschung

  6. Back Matter
    Pages 307-344

About this book

Introduction

Das flüchtige Betrachtungsverhalten gering involvierter Konsumenten, die steigende Informationsüberlastung und die Austauschbarkeit vieler Produkte machen den Markenaufbau immer schwieriger. Im Kampf um den Markenerfolg kommt dem Branding, d.h. der Gestaltung des Markennamens und des Markenbildes, eine stetig wachsende Bedeutung zu. Je besser das Branding ist, desto geringer fällt der kommunikative Druck aus, der zur Penetration einer Marke notwendig ist.

Aufbauend auf jüngsten Erkenntnissen psycho-linguistischer Theorien entwickelt Tobias Langner ein Modell zur Erklärung der Wirkungen eines integrierten Branding. Umfangreiche empirische Studien belegen: Integriertes Branding ermöglicht eindeutige Markenpositionierungen, gefällt besser und wird schneller gelernt als fraktales Branding. Für die Marketingpraxis leitet der Autor unterschiedliche Baupläne zur Gestaltung eines effektiven und effizienten Branding neuer Marken ab.

Das Werk wurde mit dem Wissenschaftspreis des Deutschen Marketing-Verbandes 2003 und dem Dissertationspreis der Justus-Liebig-Universität 2003 ausgezeichnet.

Keywords

Branding Empirische Studie Management Marken- und Produktmanagement Markenaufbau Markengestaltung Markenlogo Markennamen Markenpositionierung Marketing Produktmanagement Verhaltenswissenschaft Ästhetik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-91444-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7814-9
  • Online ISBN 978-3-322-91444-6
  • About this book