Digitale Signalverarbeitung

  • Ad W. M. van den Enden
  • Niek A. M. Verhoeckx

Part of the Viewegs Fachbücher der Technik book series (VFT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xviii
  2. Ad W. M. van den Enden, Niek A. M. Verhoeckx
    Pages 1-15
  3. Ad W. M. van den Enden, Niek A. M. Verhoeckx
    Pages 16-40
  4. Ad W. M. van den Enden, Niek A. M. Verhoeckx
    Pages 41-52
  5. Ad W. M. van den Enden, Niek A. M. Verhoeckx
    Pages 53-116
  6. Ad W. M. van den Enden, Niek A. M. Verhoeckx
    Pages 117-161
  7. Ad W. M. van den Enden, Niek A. M. Verhoeckx
    Pages 162-177
  8. Ad W. M. van den Enden, Niek A. M. Verhoeckx
    Pages 178-204
  9. Ad W. M. van den Enden, Niek A. M. Verhoeckx
    Pages 205-251
  10. Ad W. M. van den Enden, Niek A. M. Verhoeckx
    Pages 252-279
  11. Ad W. M. van den Enden, Niek A. M. Verhoeckx
    Pages 280-314
  12. Back Matter
    Pages 315-364

About this book

Introduction

Während wir dieses Buch schrieben, war die eigentliche Person, auf die wir uns zu konzentrieren versuchten, der Student von technischen Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen. Wir wollten ihn (oder sie) mit einer zugänglichen und gründlichen Erläuterung der Grundlagen eines relativ neuen Teils des geistigen Rüstzeugs heutiger Studenten der Elektrotechnik versorgen: der digitalen Signalverarbeitung. Einst wurde sie als die fortschrittliche professionelle Tech­ nologie betrachtet und jetzt finden wir ihre Anwendung schon zu Hause in der Compact Disc (CD). Seitdem die komplexen integrierten Schaltkreise (Chips) erschwinglich geworden sind, sind viele Designer von elektronischen Schaltkreisen und Systemen plötzlich mit neuen Mög­ lichkeiten der digitalen Signal verarbeitung konfrontiert wurden, nicht nur indem schon bestehende Schaltkreise nun digital realisiert werden konnten, sondern auch in Form von anderen zeitdiskreten Alternativen wie "switched-capacitor filters" (Schalter-Kondensator-Filter, SC­ Filter) und "charge-coupled devices" (ladungsgekoppelte Bauelemente, CCD). Da die heutigen Studenten schon morgen ähnliche Fragen in Angriff nehmen werden, müsssen sie gründlich vorbereitet sein. Obwohl es sehr viele Parallelen zwischen der vertrauten analogen Welt und der neuen zeit­ diskreten Methoden gibt, bestehen doch bedeutende Unterschiede; ohne die nötigen neuen theoretischen Hilfsmittel sind die genauen Konsequenzen der Arbeit in diskreter Zeit und mit diskreter Amplitude nicht leicht zu beurteilen. Dies erklärt die wahre Flut von Kursen, Publi­ kationen und Büchern, mit denen dieser Bedarf gedeckt werden soll.

Keywords

Abtastrate Entwurf Handel Ingenieur Praxis Signalverarbeitung Systeme Zeitdiskrete Signale digitale Signalverarbeitung diskrete Fourier-Transformation diskrete Signale kontinuierliche Signale schnelle Fourier-Transformation (FFT)

Authors and affiliations

  • Ad W. M. van den Enden
    • 1
  • Niek A. M. Verhoeckx
    • 1
  1. 1.Philips ForschungslaboratoriumEindhovenNiederlande

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90683-0
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1990
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-03045-2
  • Online ISBN 978-3-322-90683-0
  • About this book