Advertisement

© 1996

Echtzeitsysteme und objektorientierter Entwurf

  • Helmut Rzehak
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Betriebssysteme — Konzepte, Standards, Leistungsaspekte

  3. Objektorientierte Techniken in Echtzeitsystemen

    1. Front Matter
      Pages 67-67
    2. R. Kröger, A. Bauer, O. Remédios, M. Thoss
      Pages 95-105
  4. Fuzzy-Logic in der Prozeßautomatisierung

  5. Kommunikationsobjekte

    1. Front Matter
      Pages 155-155
    2. W. Dieterle, H.-D. Kochs, E. Dittmar
      Pages 157-166
    3. P. Hartlmüller
      Pages 179-190

About this book

Introduction

Vor etwa zwei Jahren erschien der erste Band mit einer Auswahl von aufbereite­ ten Beiträgen der ECHTZEIT, einer Kongreßmesse für Echtzeitdatenverarbei­ tung. Nach dem guten Erfolg dieses Buches habe ich mich entschlossen, einen weiteren Band mit Beiträgen aus den Jahren 1994 und 1995 herauszugeben. Leitschnur sollte auch diesmal sein, daß die zum allgemeinen Verständnis not­ wendigen Grundlagen sowie die bei den Anwendungen auftretenden grundsätz­ lichen Probleme und deren Lösungsmöglichkeiten dargestellt werden. Theorie und Anwendungsbezug sollen eine Symbiose eingehen. Die Beiträge wurden aufeinander abgestimmt und ein gemeinsamer Index zur besseren inhaltlichen Erschließung erstellt. Zusammen mit dem ersten Band ergibt sich ein guter Überblick über den aktuellen Stand der Echtzeitdatenverarbeitung. Der Titel "Echtzeitsysteme und Objektorientierter Entwurf' entspricht der ak­ tuellen Diskussion über den Nutzen und die nicht zu verkennenden Probleme bei der Einführung objektorientierter Techniken für die Konstruktion von Echt­ zeitsystemen. Zweifellos ist hier ein neuer Denkansatz entstanden, dessen Vor­ teile auch für Echtzeitanwendungen erschlossen werden müssen. Es stellt sich also mehr die Frage, was bei der Anwendung dieser Techniken besonders zu berücksichtigen ist, und wie insbesondere der zeitliche Determinismus und die Laufzeiteffizienz geWährleistet werden können. Ich hoffe als Herausgeber, daß ich mit diesem Band der Echtzeitgemeinde einen guten Dienst erweisen kann. Die Aufbereitung der Texte und das Erstellen des Index ist mit viel Kleinarbeit verbunden. Hierbei bin ich von meinem Mitarbeiter, Herrn Dipl.-Ing.

Keywords

Automatisierung Betriebssystem Echtzeitbetriebssystem Echtzeitsystem Entwurf Fuzzy Industrie Konstruktion Logik Objekt Programmierung Software Systeme objektorientierte Programmierung (OOP) objektorientierte Software

Editors and affiliations

  • Helmut Rzehak
    • 1
  1. 1.Universität der Bundeswehr MünchenDeutschland

About the editors

Prof. Helmut Rzehak ist anerkannter Experte für Echtzeitsysteme. Er ist Mitinitiator und wissenschaftlicher Leiter der Kongreßmesse ECHTZEIT.
Das Autorenteam repräsentiert herausragende Fachkompetenz im Bereich Konstruktion und Einsatz von Echtzeitsystemen.

Bibliographic information

  • Book Title Echtzeitsysteme und objektorientierter Entwurf
  • Editors Helmut Rzehak
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90480-5
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-528-05542-4
  • eBook ISBN 978-3-322-90480-5
  • Edition Number 1
  • Number of Pages VIII, 229
  • Number of Illustrations 58 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Engineering, general
  • Buy this book on publisher's site