Biographische Erziehungswissenschaft

Lebenslauf, Entwicklung und Erziehung. Eine Hinführung

  • Authors
  • Detlef Garz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Detlef Garz
    Pages 7-8
  3. Detlef Garz
    Pages 9-24
  4. Detlef Garz
    Pages 25-90
  5. Detlef Garz
    Pages 91-136
  6. Back Matter
    Pages 137-148

About this book

Introduction

Das Buch bietet eine Hinführung zum Konzept der Biographie sowie der biographischen und moralischen Entwicklung, wobei zugleich Verbindungen zu Vorstellungen und Möglichkeiten von Erziehung hergestellt werden.
Biographie, Lebenslauf und Entwicklung in ihrer Gestalt als Anerkennungs- und Aberkennungsprozess stehen seit einiger Zeit im Brennpunkt erziehungswissenschaftlichen Räsonierens, d.h. Theoretisierens wie Forschens und praktischen Handelns.
Im Buch werden unterschiedliche Stränge entwicklungsbezogenen Argumentierens vorgestellt und im Hinblick auf ihre inhaltliche Ausprägung diskutiert.
Dabei handelt es sich vor allem um die Genese moralischen Urteilens einerseits, sowie um die Ausbildung aber auch die Zerstörung menschlicher Möglichkeiten in ihrer biographischen Gestalt andererseits. Außerdem thematisiert das Buch Erziehungsvorstellungen, die in besonderem Maße die Tatsache der menschlichen Entwicklung berücksichtigen und sich unter der Überschrift "Mäeutik" zusammenfassen lassen.

Keywords

Anthropologie Entwicklungspädagogik Erziehung Erziehungswissenschaft Intellektuelle Jugend Jugendliche Lebenslauf Moral Moralische Entwicklung Pädagogik Schule Sozialwissenschaft Struktur Universität

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-83410-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2955-3
  • Online ISBN 978-3-322-83410-2
  • About this book