Advertisement

Das Kapitalbeteiligungsgeschäft der Sparkassen-Finanzgruppe

Empirische Evidenz für Ziele, Erfolg und Kontrolle

  • Authors
  • Christian Kammlott

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Christian Kammlott
    Pages 1-5
  3. Christian Kammlott
    Pages 19-43
  4. Christian Kammlott
    Pages 45-77
  5. Christian Kammlott
    Pages 79-147
  6. Christian Kammlott
    Pages 149-203
  7. Christian Kammlott
    Pages 221-223
  8. Back Matter
    Pages 225-259

About this book

Introduction

Die Aktivitäten öffentlich-rechtlicher Kreditinstitute im Bereich des Kapitalbeteiligungsgeschäftes in Deutschland haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Das Angebot der Finanzdienstleistung Kapitalbeteiligung durch Sparkassen ist umstritten, da sie als öffentliche Unternehmen besondere Ziele verfolgen und vielen rechtlichen Beschränkungen unterliegen. Auch die Risiken, die sich aus dem Kapitalbeteiligungsgeschäft ergeben, werden bei diesen Unternehmen letztlich durch die Allgemeinheit getragen und bedürfen deshalb einer besonderen Kontrolle. Die Wirksamkeit der Überwachung von Sparkassen wird jedoch zunehmend bezweifelt.

Christian Kammlott untersucht das Kapitalbeteiligungsgeschäft der Sparkassen-Finanzgruppe. Er beleuchtet Geschäftsvolumen und -erfolg, rechtliche Rahmenbedingungen sowie spezifische Corporate-Governance-Strukturen dieser Unternehmen und identifiziert potentielle Kontrolllücken und Zielkonflikte. Außerdem überprüft er die Wirksamkeit der installierten Kontrollinstrumente sowie Elemente der Zieladaption im Rahmen verschiedener empirischer Analysen.

Keywords

Beteiligungsgeschäft Beteiligungsgesellschaften Beteiligungskapital Finanzierung Kapitalbeteiligung Kapitalbeteiligungsgesellschaften Unternehmensfinanzierung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81800-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8161-3
  • Online ISBN 978-3-322-81800-3
  • Buy this book on publisher's site