Advertisement

Regelungsschärfe bei Rückstellungen

Normkonkretisierung und Anwendungsermessen nach GoB, IAS/IFRS und US-GAAP

  • Authors
  • Andreas Rüdinger

Part of the Rechnungswesen und Unternehmensüberwachung book series (REU)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Andreas Rüdinger
    Pages 1-4
  3. Back Matter
    Pages 185-230

About this book

Introduction

Im Zuge der fortschreitenden Internationalisierung der Rechnungslegung stellt sich die Frage nach der Qualität von Bilanzierungsregelungen. So zählt deren inhaltliche Bestimmtheit zu den Grundvoraussetzungen für eine aussagekräftige und verlässliche Gewinnermittlung. In der bilanzrechtlichen Diskussion über die Vorteilhaftigkeit von Rechnungslegungsordnungen wird dies jedoch oftmals vernachlässigt.

Andreas Rüdinger erörtert die Normbestimmtheit von HGB, IAS/IFRS und US-GAAP am Beispiel der Rückstellungen und untersucht, welche Anwendungsspielräume die Regelungen dem Bilanzierenden im Einzelnen belassen. Es wird deutlich, dass die (auch bei Rückstellungen) beständig zunehmende Regelungsdichte der IAS/IFRS und US-GAAP nicht zwangsläufig zu einem höheren Grad an Regelungsschärfe führt. Im Gegenteil: Die zahlreichen Einzelregelungen klären die bestehenden konzeptionellen Unschärfen der IAS/IFRS bzw. US-GAAP nur selten. Eine systematische Normkonkretisierung wie im deutschen Handelsbilanzrecht ist hier von Vorteil.

Keywords

Bewertung von Rückstellungen GAAP Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung Handelsbilanz IAS IAS/IFRS IFRS International Financial Reporting Standards Objektivierung Ordnungsmäßige Buchführung Rechnungslegung Rechnungslegung, internationale Rechnungslegungsstandards Rückstellungen United States Generally Accepted Accounting Principles

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81706-8
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8048-7
  • Online ISBN 978-3-322-81706-8
  • Buy this book on publisher's site