Advertisement

Wissensbasierte Interaktion

Selbst-evolvierende Wissensströme in Unternehmen

  • Authors
  • Birgit Renzl

Part of the Strategisches Kompetenz-Management book series (SKM)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Birgit Renzl
    Pages 1-5
  3. Birgit Renzl
    Pages 7-16
  4. Birgit Renzl
    Pages 17-59
  5. Birgit Renzl
    Pages 61-109
  6. Birgit Renzl
    Pages 111-120
  7. Birgit Renzl
    Pages 121-177
  8. Back Matter
    Pages 241-265

About this book

Introduction

Wissen bestimmt zunehmend die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen, und die Organisation von Wissen wird zur zentralen Herausforderung. Die Aufgabe der Führenden ist, das kollektive Wissen im Unternehmen zu mobilisieren und ein Netzwerk von Informationsträgern innerhalb und außerhalb des Unternehmens aufzubauen.

Birgit Renzl geht der Frage nach, wie Wissen, insbesondere dessen implizite Dimension, innerhalb des Unternehmens ausgetauscht, weiterentwickelt und zur Erzielung von Wettbewerbsvorteilen genutzt werden kann. Sie zeigt, dass Wissen kein statisches Objekt ist, sondern in der Interaktion zwischen Personen konstruiert wird, und sie untersucht, welche Faktoren sich auf die Prozesse der wissensbasierten Interaktion auswirken und wie sie beeinflusst werden können.

Keywords

Implizites Wissen Interaktion Kognitive Karten Netzwerke Organisation Strategisches Kompetenz-Management Wissensmanagement

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81512-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7830-9
  • Online ISBN 978-3-322-81512-5
  • Buy this book on publisher's site