Bewertung von Synergiepotenzialen im Maschinenbau

  • Authors
  • Thomas Bauernhansl

Part of the Wirtschaftswissenschaft book series (WiWiss)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xxviii
  2. Thomas Bauernhansl
    Pages 1-18
  3. Thomas Bauernhansl
    Pages 19-34
  4. Thomas Bauernhansl
    Pages 35-44
  5. Thomas Bauernhansl
    Pages 45-73
  6. Thomas Bauernhansl
    Pages 89-104
  7. Thomas Bauernhansl
    Pages 105-164
  8. Thomas Bauernhansl
    Pages 165-180
  9. Thomas Bauernhansl
    Pages 181-204
  10. Thomas Bauernhansl
    Pages 205-209
  11. Back Matter
    Pages 211-316

About this book

Introduction

Viele Fusionen, Akquisitionen und Kooperationen scheitern, weil es nicht gelingt, Synergien zu nutzen. Dies ist häufig auf die Fehleinschätzung von Synergiepotenzialen, die Vernachlässigung kultureller Aspekte und die unzureichende Gestaltung der Zusammenarbeit der Partnerunternehmen zurückzuführen. Für Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus gewinnt das Problem - vor allem vor dem Hintergrund der Nachfolgefrage - an Bedeutung.

Thomas Bauernhansl entwickelt eine Methodik, die es ermöglicht, die durch Unternehmenszusammenschlüsse entstehenden Synergien ex ante zu ermitteln und aus strategischer Sicht zu bewerten. Kern ist ein generisches Synergiemodell, das das Netzwerk der Beziehungen zwischen Informationen über die verbundenen Organisationseinheiten und synergistischen Wirkmechanismen abbildet. Der Autor präsentiert eine quantitative Bewertungsgrundlage, anhand derer sich Synergiepotenziale in den Feldern Rationalisierung, Technologie, Innovation und Markt durch monetäre Größen ausweisen und durch die Berücksichtigung des "Fits" an den Anwendungskontext anpassen lassen.

Keywords

Akquisition Fusion Innovation Kooperation Management, strategisches Maschinen- und Anlagenbau Synergie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81082-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0688-3
  • Online ISBN 978-3-322-81082-3
  • About this book