Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Einleitung

    1. Franz Marhold, Michael Friedrich
      Pages 1-7
  3. Individualarbeitsrecht

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. Franz Marhold, Michael Friedrich
      Pages 11-70
    3. Franz Marhold, Michael Friedrich
      Pages 71-289
    4. Franz Marhold, Michael Friedrich
      Pages 291-380
  4. Kollektives Arbeitsrecht

    1. Front Matter
      Pages 381-381
    2. Franz Marhold, Michael Friedrich
      Pages 383-389
    3. Franz Marhold, Michael Friedrich
      Pages 391-416
    4. Franz Marhold, Michael Friedrich
      Pages 417-489
    5. Franz Marhold, Michael Friedrich
      Pages 491-512
    6. Franz Marhold, Michael Friedrich
      Pages 513-714
  5. Back Matter
    Pages 715-736

About this book

Introduction

Die Neuauflage des „Österreichischen Arbeitsrechts“ stellt das kollektive und individuelle Arbeitsrecht Österreichs umfassend und systematisch dar. Die Einflüsse des europäischen auf das österreichische Arbeitsrecht werden deutlich sichtbar gemacht, die Neuerungen im österreichischen Arbeitsrecht in Rechtsprechung und Gesetzgebung seit der Erstauflage sind eingearbeitet. Dieses Lehrbuch wendet sich in erster Linie an die Studierenden, soll aber auch der Praxis einen problemorientierten Zugang zum österreichischen Arbeitsrecht eröffnen. Dargestellt werden die für das Arbeitsrecht charakteristischen Rechtsquellen, die betriebsverfassungsrechtliche Mitbestimmung sowie der Inhalt des Arbeitsverhältnisses von Beginn bis zu Beendigung. Die didaktisch klare Struktur soll dem Studierenden in gleicher Weise die charakteristischen Eigenständigkeiten des österreichischen Arbeitsrechts näher bringen wie sein inhaltliches Verständnis erleichtern.

Keywords

Arbeitsrecht Individualarbeitsrecht Kollektivarbeitsrecht Lehrbuch

Authors and affiliations

  1. 1.Institut für Arbeits- und SozialrechtKarl-Franzens-UniversitätGrazÖsterreich

Bibliographic information

Reviews

"... Das vorliegende Lehrbuch "Österreichisches Arbeitsrecht" von Marhold und Friedirch kann damit - alles in allem - als gelungen bezeichnet werden. Jedenfalls ist es ... sowohl als Grundlage für das universitäre Studium als auch als Unterstützung und Weiterführung für die Rechtspraxis ein zu empfehlendes Werk, dem weite Verbreitung zu wünschen ist." Juristische Blätter 9/2007

"... Das Arbeitsrecht von Marhold/Friedrich ist nicht nur als Lehrbuch für Studierende und Handbuch für Praktiker sehr empfehlenswert, es trägt auch zur Bereicherung der wissenschaftlichen Literatur und Diskussion bei." Zeitschrift für Arbeits- und Sozialrecht 5/2007