Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Johannes Domsich
    Pages 1-7
  3. Johannes Domsich
    Pages 9-44
  4. Johannes Domsich
    Pages 111-142
  5. Johannes Domsich
    Pages 143-176
  6. Johannes Domsich
    Pages 177-182
  7. Back Matter
    Pages 191-205

About this book

Introduction

Kommunikation und Medien sind die omnipräsenten Metaphern einer rasanten Zeit, die einerseits von ungezügeltem Konsum und andererseits von der Sorge um dessen Erhalt geprägt ist. Daher lässt sich diese Epoche mit Ängsten beschreiben: denen vor einer alles bestimmenden, kalten Technik und jenen vor einer Realität der Unübersichtlichkeit. Kulturgeschichte definiert sich somit auch durch jene Techniken, die geschaffen wurden, diese Ängste zu dämpfen, uns aus vielen Mühseligkeiten zurückziehen zu können und zu delegieren.

Keywords

Dialog Gesellschaftskritik Kommunikation Kultur Medien Philosophie Publizistik Technikgeschichte V109 medial Ästhetik

Authors and affiliations

  • Johannes Domsich
    • 1
  1. 1.DomsichKossatz Steinberger Beratungs OEGWienÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-211-89116-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Vienna 2009
  • Publisher Name Springer, Vienna
  • Print ISBN 978-3-211-89115-5
  • Online ISBN 978-3-211-89116-2
  • Buy this book on publisher's site