Advertisement

Schmerzbehandlung in der Palliativmedizin

  • Günther Bernatzky
  • Reinhard Sittl
  • Rudolf Likar

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Hildegard Teuschl
    Pages 1-6
  3. Andreas Heller, Sabine Pleschberger
    Pages 17-24
  4. Michaela Werni-Kourik, Franz Zdrahal
    Pages 25-28
  5. Günther Bernatzky, Rudolf Likar
    Pages 29-32
  6. Gudrun Russ
    Pages 33-39
  7. Rudolf Likar, Günther Bernatzky
    Pages 59-65
  8. Marina Kojer
    Pages 67-75
  9. Hans Georg Kress, Birgit Kraft
    Pages 99-108
  10. Reinhard Sittl, Norbert Grießinger, Rudolf Likar
    Pages 109-115
  11. Wilfried Ilias
    Pages 117-126
  12. Carsten Klein, Dieter Märkert, Christa Geiß, Gabi Littschwager, Norbert Grießinger, Reinhard Sittl
    Pages 139-145
  13. Christina Hofer-Dückelmann, Günter Fellhofer
    Pages 147-153
  14. Kurt Gold-Szklarski
    Pages 163-167
  15. Hans-Werner Waclawiczek
    Pages 175-177
  16. Rudolf Likar, Günther Bernatzky, Reinhard Sittl
    Pages 185-193
  17. Günther Bernatzky, Horst-Peter Hesse
    Pages 229-234
  18. Wolfgang Pipam
    Pages 235-239
  19. Gudrun Russ
    Pages 259-261
  20. Klaus M. Schweiggl
    Pages 291-296
  21. Richard Schwarzenauer
    Pages 297-299
  22. Günther Bernatzky, Reinhard Sittl, Rudolf Likar
    Pages 309-310
  23. Back Matter
    Pages 311-320

About this book

Introduction

Zur Palliativmedizin gehört neben der sozialen, psychologischen und spirituellen Begleitung eine gute Schmerztherapie, die sich nach Art und Intensität der Schmerzen, sowie der unmittelbaren sozialen Umgebung der Patienten richtet. Neben Schmerztherapie und Symptomkontrolle ist die Prophylaxe und Behandlung der Nebenwirkungen wesentlich, um die Lebensqualität zu verbessern.

In der dritten Auflage wurden die Beiträge aktualisiert, neu sind Kapitel zur Patientenverfügung, Klinischen Ernährung und Palliativversorgung von Demenzpatienten. Es folgen Kapitel zu Ethik, Lebensqualität und Kommunikation, Grundlagenbeiträge über Klassifikation, Entstehung und Diagnostik des Schmerzes. Daran schließen eine moderne Darstellung der medikamentösen und chirurgischen Therapie, Strahlentherapie und nichtmedikamentösen Schmerztherapiemethoden in der Palliativmedizin an. Allgemeine Symptombehandlung, Therapieempfehlungen, Tabellen, Rezepturen und Dosierungsschemata sowie Fallberichte erleichtern die Umsetzung in die Praxis.

Keywords

Analgetika Hospiz Lebensqualität Opiate Schmerz Tumorschmerz

Editors and affiliations

  • Günther Bernatzky
    • 1
  • Reinhard Sittl
    • 2
  • Rudolf Likar
    • 3
  1. 1.Naturwissenschaftliche Fakultät, Fachbereich für Organismische Biologie, Arbeitsgruppe für „Neurodynamics und Neurosignaling“Universität SalzburgSalzburgÖsterreich
  2. 2.SchmerzzentrumUniversitätsklinikum ErlangenErlangenDeutschland
  3. 3.Anästhesie und IntensivmedizinKlinikum Klagenfurt am WörtherseeKlagenfurtÖsterreich

Bibliographic information