Advertisement

Das Messie-Syndrom

Phänomen, Diagnostik, Therapie und Kulturgeschichte des pathologischen Sammelns

  • Alfred Pritz
  • Elisabeth Vykoukal
  • Katharina Reboly
  • Nassim Agdari-Moghadam

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Phänomenologie

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Nassim Agdari-Moghadam
      Pages 13-29
    3. Elisabeth Vykoukal
      Pages 31-37
    4. Gina Borsos, Robert Gruber
      Pages 39-45
    5. Katharina Reboly
      Pages 47-52
  3. Diagnostik

    1. Front Matter
      Pages 53-53
    2. Martin Aigner, Ulrike Demal, Markus Dold
      Pages 55-65
    3. Andreas Schmidt
      Pages 91-98
    4. Katharina Reboly
      Pages 99-124
  4. Therapeutische Aspekte

    1. Front Matter
      Pages 125-125
    2. Christa Cora Luger-Hammer
      Pages 127-139
    3. Dorit Doppelhammer
      Pages 141-161
    4. Gabriele Flemisch
      Pages 163-182
    5. Elisabeth Vykoukal
      Pages 183-186
  5. Selbstzeugnisse

    1. Front Matter
      Pages 187-187
    2. Johannes von Arx
      Pages 189-212
    3. Erwin Prem
      Pages 213-218
  6. Das Messie-Phänomen im Spiegel der Kulturgeschichte

    1. Front Matter
      Pages 219-219
    2. Pages 297-324

About this book

Introduction

Abgeleitet vom englischen Wort mess (= Unordnung) werden jene Menschen Messies genannt, die ihren Lebensbereich drastisch einschränken, indem sie zum Beispiel ihre Wohnungen mit Dingen überfüllen und unter Umständen sich auch die Organisation des Alltagslebens oft extrem erschweren. Da dieses Leiden nicht als psychische Störung erfasst wurde, ergibt sich derzeit ein Mangel an psychotherapeutischer Kompetenzentwicklung. Dieses Buch widmet sich erstmals dem Phänomen und dokumentiert und bearbeitet diese psychische Entität. Die klinische und wissenschaftliche Definition, die dahinter liegenden psychodynamischen Prozesse und weitere Aspekte, wie die Auseinandersetzung mit Angehörigen werden ebenso beleuchtet, wie die Wirkung von Selbsthilfegruppen, die expertenunterstützte Angehörigengruppe und Gruppenpsychoanalyse für Messies. Ziel ist es, dem Messie-Phänomen näher zu kommen, um es besser zu verstehen und Konsequenzen für die effiziente psychotherapeutische Arbeit ableiten zu können.

Keywords

Diagnostik Erfahrung Kultur Messie Syndrom Müll Phänomenologie Psychische Störung Psychoanalyse Psychotherapeut Selbsthilfe Selbsthilfegruppen Syndrom Zwang Zwangsstörung Zwangstörung

Editors and affiliations

  • Alfred Pritz
    • 1
  • Elisabeth Vykoukal
    • 1
  • Katharina Reboly
    • 1
  • Nassim Agdari-Moghadam
    • 1
  1. 1.Sigmund Freud PrivatUniversitätWienÖsterreich

Bibliographic information