Grundlagen und Technologien des Ottomotors

  • Helmut Eichlseder
  • Manfred Klüting
  • Walter F. Piock

Part of the Der Fahrzeugantrieb book series (FAHRZEUGANTRIEB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Pages 21-36
  3. Pages 37-73
  4. Pages 74-96
  5. Pages 122-138
  6. Pages 139-157
  7. Pages 158-172
  8. Pages 239-244
  9. Back Matter
    Pages 245-264

About this book

Introduction

Das Buch behandelt alle wesentlichen funktionellen Bereiche des modernen Ottomotors. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die theoretischen Grundlagen und ihre praktische Umsetzung gelegt. Ausgehend von den die Entwicklungsrichtung bestimmenden Rahmenbedingungen und den verwendeten Kraftstoffen werden die Gemischbildungsverfahren und die zum Einsatz kommenden Gemischbildner an Hand von praktischen Beispielen detailliert erläutert und dargestellt. Neben der Verbrennung mit klassischer Fremdzündung mit der einhergehenden Schadstoffbildung und notwendigen Abgasnachbehandlung werden auch aktuelle Entwicklungen mit homogener Selbstzündung behandelt. Der Schwerpunkt des Buches liegt bei etablierten Ottomotor-Technologien, wie variable Ventilsteuerung oder Direkteinspritzung, die den Weg in die Serie bereits gefunden haben, aber auch mit Ansätzen die aktuell in Entwicklung stehen, wie etwa nockenwellenlose Konzepte oder Motoren für Wasserstoff.

Keywords

Abgas Abgasnachbehandlung Direkteinspritzung Entwicklung Kraftstoff Ladungswechsel Motor Nockenwelle Ottomotor Steuerung Ventil Ventilsteuerung Verbrennung

Authors and affiliations

  • Helmut Eichlseder
    • 1
  • Manfred Klüting
    • 2
  • Walter F. Piock
    • 3
  1. 1.Institut für Verbrennungskraftmaschinen und ThermodynamikTechnische Universität GrazGrazÖsterreich
  2. 2.BMW AGMünchenDeutschland
  3. 3.AVL List GmbHGrazAustria

Bibliographic information